Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CompuGroup Medical (CGM)

13.01.2020 – 10:30

CompuGroup Medical (CGM)

"TI kompakt für die Apotheke" wird fortgesetzt

"TI kompakt für die Apotheke" wird fortgesetzt
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Pressemitteilung, 13. Januar 2020

Telematikinfrastruktur: Veranstaltungsreihe "TI kompakt für die Apotheke" wird fortgesetzt

Koblenz. Nach erfolgreichem Start der Veranstaltungsreihe im vergangenen Jahr mit insgesamt über 500 Teilnehmern, bietet die CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) Apotheken auch 2020 die Möglichkeit, sich über die Anbindung der Apotheken an die Telematikinfrastruktur (TI), den ersten E-Health-Konnektor KoCoBox MED+ sowie den eRezept-Lösungsvorschlag der CGM zu informieren. Auftakt der neuen Reihe "TI kompakt für die Apotheke" ist am 30. Januar 2020 in den Räumlichkeiten der Bundesdruckerei (D-Trust) in Berlin.

Die Frist zur Teilnahme der Apotheken an der Telematikinfrastruktur zum 30. September 2020 wurde kürzlich durch das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) bestätigt. Um Apotheken die TI und die Vorteile einer Teilnahme für die Apotheke in ausführlicher und übersichtlicher Form näherzubringen, lud CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) bereits im vergangenen Sommer zur Veranstaltungsreihe "TI kompakt für die Apotheke" ein. Aufgrund des großen Interesses wird die Veranstaltung ab Januar 2020 mit neuen Programmpunkten und bundesweiten Veranstaltungsorten fortgesetzt.

"Bei uns erhalten Apotheken alle Informationen, die zum Anschluss an die TI benötigt werden", berichtet Andreas Koll, Area Vice President Telematik bei CGM. "Bereits im November 2019 hat die KoCoBox MED+ als erster Konnektor die Zulassung der gematik zum E-Health-Konnektor für die Durchführung eines Feldtests erhalten. Diese Zulassung bedeutet, dass die neuen medizinischen TI-Anwendungen Notfalldatenmanagement (NFDM), elektronischer Medikationsplan (eMP) und die Qualifizierte elektronische Signatur (QES), z. B. zur rechtssicheren Signatur des eRezepts, bereits in den Startlöchern stehen. Schon bald können Apotheken und ihre Kunden, also die Patienten, von diesen Anwendungen profitieren. Übrigens: Die gematik hat unlängst noch einmal bestätigt, dass die TI die technologische Basis für das eRezept bilden wird."

Unter anderem werden in den Veranstaltungen in Vorträgen durch den Geschäftsbereich "Telematikinfrastruktur" der CGM, durch die D-Trust GmbH und durch CGM LAUER folgende Fragen beantwortet: Welche Mehrwerte ergeben sich aus den neuen medizinischen Anwendungen für die tägliche Kundenberatung? Welche Komponenten werden benötigt und was ändert sich dadurch im Apothekenalltag? Und: Wie und wann erhalte ich die Förderung meiner Investitionen zur Einführung der TI? Die Teilnehmer können darüber hinaus das Notfalldatenmanagement (NFDM), den elektronischen Medikationsplan (eMP) und den eRezept-Lösungsvorschlag der CGM live erleben.

Die erste Veranstaltung der neuen Reihe wird in Berlin in der Bundesdruckerei (D-Trust) stattfinden. Dort besteht die Möglichkeit, an einer exklusiven Führung durch die Räumlichkeiten der Bundesdruckerei teilzunehmen. Zusätzlich können die Teilnehmer direkt vor Ort kostenfrei am Ident-Verfahren teilnehmen, welches Teil der Beantragung für den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) ist. Auch in Stuttgart wartet ein besonderes Highlight: Direkt im Anschluss an die Veranstaltung haben die Teilnehmer an beiden Tagen freien Eintritt zur Fachmesse MEDIZIN inklusive eines Transfers zum Messegelände. Die weiteren Veranstaltungen finden in Frankfurt, Koblenz, Dresden, München, Bremen und Düsseldorf statt. Auch dort kann kostenfrei das zur Beantragung des eHBA benötigte Ident-Verfahren durchgeführt werden. Alle Termine, weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter www.cgm.com/ti-apotheke-veranstaltungen.

CompuGroup Medical Deutschland AG

Kontakt für Redaktionen:

Jürgen Veit

Leiter Kommunikation DACH

T +49 (0) 261 8000-1521

F +49 (0) 261 8000-3100

E-Mail: presse.de@cgm.com

Web: www.cgm.com/de

Social Media: Besuchen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und Xing

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit einem der marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssysteme wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1. Speziell für Privatärzte steht CGM PRIVATE zur Verfügung. Die CGM Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management. Für Apotheken stellt CGM LAUER mit dem WINAPO®-System und weiteren Lösungen moderne, vernetzte Software bereit, die die Beratungsrolle des Apothekers stärken, die Patientensicherheit verbessern und gleichzeitig helfen, Zeit und Kosten einzusparen.

Mit CGM LIFE wird eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen. Zudem bietet CGM eine komplette Produktkette gematik-zugelassener Komponenten und -Dienste für die Telematikinfrastruktur (TI) - vom Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum eHealth-Kartenterminal.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematikinfrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von rund 717 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1 Million Gesundheitsprofis als Nutzer, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Gesundheitsprofis in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Über 5.500 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

CompuGroup Medical Deutschland AG
Kommunikation DACH
Maria Trost 21
56070 Koblenz