CompuGroup Medical Deutschland AG

Konnektor KoCoBox MED+ und CGM VPN-Zugangsdienst erhalten Zulassung für Einsatz in der Telematikinfrastruktur

Koblenz, 10. November 2017: Als erster Konnektor wurde die KoCoBox MED+ für den Produktivbetrieb der Telematikinfrastruktur zugelassen. Die Zulassung durch die gematik bestätigt nun offiziell, dass mit der KoCoBox MED+ die Arzt-, Klinik-, und Zahnarztinformationssysteme sicher in die zentrale Telematikinfrastruktur eingebunden werden können. Zeitgleich hat der CGM VPN-Zugangsdienst die Zulassung für den Produktivbetrieb erhalten. Die CGM verfügt damit als erster Komplettanbieter über alle notwendigen TI-Komponenten und -Dienste - von Konnektor über VPN-Zugangsdienst bis hin zum eHealth-Kartenterminal -, die für eine Anbindung an die TI benötigt werden.

Um die Vorteile der Telematikinfrastruktur (TI) sicher nutzen zu können, benötigen Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten verschiedene TI-Komponenten und -Dienste. Diese müssen vorab von der gematik für den Einsatz in der TI zugelassen sein. Nachdem bereits die Arztinformationssysteme CGM ALBIS, CGM MEDISTAR, CGM M1 PRO, CGM TURBOMED und die Zahnarztinformationssysteme CGM Z1, CHREMASOFT, CGM HIGHDENT PLUS sowie das Krankenhausinformationssystem CGM CLINICAL die Konformitätsbestätigung für den Produktivbetrieb erhalten haben, wurden nun auch die Zulassungen für den ersten TI-Konnektor KoCoBox MED+, des CGM VPN-Zugangsdienst und des CGM Intermediär VSDM erteilt.

Beim Datentransfer zwischen Praxis und Telematikinfrastruktur spielt der Konnektor eine entscheidende Rolle. Er stellt die sichere Verbindung in die Telematikinfrastruktur und damit zu den E-Health-Anwendungen rund um die eGK her. Um die hohen Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, werden die TI-Komponenten umfangreichen Tests und Prüfungen unterzogen. Die Sicherheitszertifizierung spricht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf Grundlage eines umfangreichen erfolgreich absolvierten sicherheitstechnischen Prüfverfahrens aus. Der Einsatz externer Komponenten ist in der TI nur mit zugelassenen und über eine sichere Anlieferung zugestellten Komponenten zulässig.

Das Gegenstück zum Konnektor in der Praxis ist der VPN-Zugangsdienst. Diese zentrale Komponente ermöglicht den Zugang zum zentralen Netz der Telematikinfrastruktur (TI). Praxen benötigen diesen vom öffentlich zugänglichen Internet streng abgeschirmten, besonders geschützten Datentunnel. Als erster Verbindungsdienst erhielt nun der CGM VPN-Zugangsdienst die Zulassung für den Produktivbetrieb der TI.

"Wir freuen uns die Zulassung der gematik für unseren Konnektor KoCoBox MED+ erhalten zu haben. Damit ist ein überaus wichtiger Meilenstein erreicht. Der Konnektor ist eine wesentliche Komponente in der TI. Er erfüllt höchste Sicherheits- und Datenschutzanforderungen", so Uwe Eibich, Vorstand der CompuGroup Medical Deutschland AG. "Als momentan einziger zugelassener E-Health-Konnektor auf dem Markt ist die KoCoBox MED+ erwiesenermaßen leistungsstark und zukunftsfähig. Die parallele Zulassung unseres CGM VPN-Zugangsdienstes für den Online-Produktivbetrieb freut uns daneben besonders: denn damit sind alle CGM Komponenten für die Anbindung an die TI zugelassen."

Da die Produktion des Konnektors bereits umfassend vorbereitet wurde, entspricht die Zulassung dem Startschuss für die sofortige Fertigstellung der Konnektoren. Eine zeitnahe Anbindung von Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten und Kliniken, die die Installation der TI-Komponenten bereits bestellt haben, wird damit in den nächsten Tagen möglich sein. Alle Informationen rund um die Telematikinfrastruktur, aktuelle CGM Angebote sowie die Möglichkeit sich für einen kostenfreien TI-Newsletter anzumelden, finden Kunden und Interessierte unter cgm.com/wissensvorsprung.

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1.

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Ferner wird mit CGM LIFE eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematik Infrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 550 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:

CompuGroup Medical Deutschland AG

Jürgen Veit

Leiter Kommunikation D-A-CH

T +49 (0) 261 8000-1521

F +49 (0) 261 8000-2099

E-Mail: presse.de@cgm.com

Original-Content von: CompuGroup Medical Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CompuGroup Medical Deutschland AG

Das könnte Sie auch interessieren: