CompuGroup Medical Deutschland AG

Rund 310.000 Seiten Papier seit Start vor einem Jahr gespart - ePortal "Meine Gesundheit von AXA" digitalisiert erfolgreich den Gesundheitsmarkt

Rund 310.000 Seiten Papier seit Start vor einem Jahr gespart - ePortal "Meine Gesundheit von AXA" digitalisiert erfolgreich den Gesundheitsmarkt

Koblenz/Köln, 23. Mai 2017: Über 230.000 Mal haben Privatkrankenversicherte von AXA bislang das vollständig digitale Rechnungsmanagement im ePortal "Meine Gesundheit von AXA" genutzt. Damit hat das Serviceangebot seit Start im Mai 2016 weit mehr als eine Viertelmillion Seiten Papier eingespart. Dies entspricht aneinandergelegt mehr als der Strecke Köln-Koblenz und könnte damit problemlos die Sitze der beiden Unternehmen verbinden, die das einzigartige Angebot entwickelt haben.

Durchschnittlich 250 Kilogramm Pappe, Papier und Karton benötigt jeder Bundesbürger jährlich - Tendenz steigend. Digitale Lösungen können helfen, dieser Entwicklung zu begegnen und den Papierverbrauch zu senken. Mit dem Ziel, bestehende Prozesse im Gesundheitsmarkt zu vereinfachen und Ressourcen zu schonen, haben der Versicherer AXA und CGM, Marktführer für softwarebasierte eHealth-Lösungen, im Mai 2016 ihren Kunden das gemeinsam entwickelte ePortal "Meine Gesundheit von AXA" zur Verfügung gestellt. Das kostenlose Angebot ermöglicht die sichere, digitale Vernetzung von Arzt, Patient und Versicherung. Mit Erfolg: Bereits rund 46.800 krankenvollversicherte Kunden von AXA und mehr als 3.000 Ärzte mit CGM-Software haben sich bei "Meine Gesundheit von AXA" registriert. Mit dem erstmals im deutschen PKV-Markt verfügbaren, vollständig digitalen Rechnungsmanagement sparen sie neben Zeit und Kosten auch jede Menge Papier.

Digitalisierung macht dicke Aktenordner überflüssig

"Die vergangenen zwölf Monate haben gezeigt, dass der innovative Ansatz für ein zeitgemäßes Gesundheits- und Rechnungsmanagement funktioniert und überzeugt", sagt Klaus-Dieter Dombke, Leiter Strategisches Leistungs- und Gesundheitsmanagement bei AXA. "Als Vorreiter im digitalen Gesundheitswesen bieten wir unseren Versicherten mit 'Meine Gesundheit von AXA' als erster Versicherer ein im deutschen PKV-Markt einmaliges Angebot, das das individuelle Gesundheitsmanagement vereinfacht und eine vollständig papierlose Abrechnung ermöglicht." Versicherte von AXA, die das Angebot nutzen möchten, bekommen ihre Rechnungen vom Arzt in den persönlichen Bereich des ePortals eingestellt. Sie entscheiden zeit- und ortsunabhängig, ob und wann sie diese verschlüsselt an AXA zur Bearbeitung weiterleiten und bekommen später auch die Leistungsabrechnung papierfrei in ihren persönlichen ePortal-Bereich übermittelt. Dabei haben sie während des gesamten Prozesses die Kontrolle über ihre Unterlagen und besitzen die alleinige Datenhoheit.

Im ersten Jahr wurden mehr als 230.000 Rechnungen über das ePortal eingereicht und im Leistungsbereich AXA Krankenversicherung komplett digital und schnell bearbeitet. Mit diesem einzigartigen Service macht "Meine Gesundheit von AXA" dicke Aktenordner überflüssig. "Aufgrund der stetig wachsenden Nutzerzahlen und häufigen Frequenz der bereits registrierten Nutzer erwarten wir, dass wir im Zeitverlauf immer mehr Papier einsparen können", betont Klaus-Dieter Dombke. "Die papierlose Abrechnung ist dabei ein Angebot, das sich einerseits an den Wünschen der Kunden orientiert und andererseits auch AXA hilft, wertvolle Ressourcen zu sparen."

Für ein modernes Gesundheitsmanagement bietet das ePortal noch zahlreiche weitere Features wie Online-Funktionen zur Arzt-, Krankenhaus- und Sanitätshaussuche, Terminvereinbarung, Familienmanagement oder auch individuelle Gesundheitsnachrichten. Mit der Funktion Medikamentenmanager können Versicherte einfach Medikamentenlisten und Einnahmepläne erstellen, mögliche Wechselwirkungen überblicken und rund um die Uhr die Erstattungsfähigkeit prüfen. Auch dies ist ein bislang einzigartiger Service der für noch mehr Transparenz in der Arzneimittelerstattung sorgt und die Kundenbeziehung unterstützt,. Von "Meine Gesundheit von AXA" profitieren neben den Patienten, die ihr Gesundheitsmanagement stärker in die eigenen Hände nehmen wollen, auch die bislang mehr als 3.000 angemeldeten Ärzte. "Damit ist dieses Projekt in Deutschland einzigartig. Uns zumindest ist kein Projekt bekannt, in dem Ärzte ohne gesetzlichen Druck ähnlich schnell und begeistert zur Teilnahme bewegt werden konnten. Mit dem ePortal schaffen wir für Ärzte die Voraussetzung, die Chancen eines digitalisierten Gesundheitsmarktes aktiv zu nutzen und onlineaffine Patienten noch enger an die Praxis zu binden", erläutert Jens Dommel, General Manager Business Unit LIFE bei CGM. "Die papierlose Abrechnung und die Online-Terminvereinbarung vereinfachen die Praxisorganisation und helfen, Zeit und Kosten zu sparen. Davon profitieren Patient und Arzt."

"Meine Gesundheit von AXA" setzt neue Maßstäbe im PKV-Markt

In den kommenden Monaten werden den Nutzern von "Meine Gesundheit von AXA" sukzessive weitere an ihren Bedürfnissen orientierte Services zur Verfügung gestellt. Dann können krankenvollversicherte Kunden von AXA unter anderem die kostenlosen Features Direktüberweisung und Meine Gesundheitsakte nutzen. Mit dem ab Mitte Juni 2017 verfügbaren Direktüberweisungsservice können sie ihre digitale Abrechnung noch schneller erledigen und den Wunsch äußern, dass AXA den Rechnungsbetrag direkt an den Rechnungssteller überweist. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, transferiert AXA den Betrag und sendet dem Versicherten darüber eine Bestätigung.

Mit der CGM LIFE Gesundheitsakte werden Versicherte künftig orts- und zeitunabhängig einen sicheren Zugang zu ihrer eigenen elektronischen Patientenakte erhalten. In einem ersten Schritt können sie im ePortal künftig Dokumente ihres Arztes hochladen, archivieren und verwalten. Ärzten bietet die CGM LIFE Gesundheitsakte schon heute die Möglichkeit, individuelle medizinische Daten nach der Freigabe durch den Patienten mittels Telematik-Infrastruktur in eine vollintegrierte, elektronische Patientenakte zu überführen.

Mit dem ePortal "Meine Gesundheit von AXA" setzen AXA und CGM seit einem Jahr erfolgreich neue Maßstäbe im deutschen PKV-Markt und bieten digitale Services, die bereits heute den Anforderungen des E-Health-Gesetzes entsprechen. Darüber hinaus belegen die Unternehmen, dass die kundenorientierte Digitalisierung des Gesundheitswesens zahlreiche Vorzüge für alle Beteiligten bietet und von PKV-Kunden sowie Ärzten genutzt wird.

Weitere Informationen unter: https://www.AXA.de/meine-gesundheit

Weitere Informationen für die Presse:

CompuGroup Medical Deutschland AG

Jürgen Veit

Leiter Kommunikation D-A-CH

Tel.: 0261 / 8000-1521

Fax: 0261 / 8000-1770

E-Mail: jürgen.veit@cgm.com

Internet: www.cgm.com

AXA Konzern AG

Isa Hesener

Medienreferentin Unternehmenskommunikation

Tel.: 0221 / 148-22413

Fax: 0221 / 148-44-22413

E-Mail: isa.hesener@axa.de

Internet: www.AXA.de/presse

Über die CompuGroup Medical Deutschland AG

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie CGM ALBIS , CGM M1 PRO , DATA VITAL , CGM MEDISTAR , CGM TURBOMED , CHREMASOFT und CGM Z1 .

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Ferner wird mit CGM LIFE eine Gesundheitsplattform zur Verfügung gestellt, mit der eine neuartige Kommunikation zwischen Leistungserbringer und Patient intersektoral ermöglicht wird. CGM LIFE bietet auch Gesundheitsservices um die eigene Gesundheit zu erhalten, gesund zu werden bzw. seine Gesundheit zu managen.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED , als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematik Infrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Über die CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 550 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

AXA in Deutschland

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,7 Mrd. Euro (2016) und 9.217 Mitarbeitern zu den führenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Das Unternehmen bietet ganzheitliche Lösungen in den Bereichen private und betriebliche Vorsorge, Krankenversicherungen, Schaden- und Unfallversicherungen sowie Vermögensmanagement an. Alles Denken und Handeln des Unternehmens geht vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus. Die AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit 166.000 Mitarbeitern und Vermittlern sowie 107 Millionen Kunden in 64 Ländern. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die AXA Gruppe einen Umsatz von 100,2 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (Underlying Earnings) von 5,7 Mrd. Euro nach Steuern. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2016 ein Volumen von 1,43 Billionen Euro.



Weitere Meldungen: CompuGroup Medical Deutschland AG

Das könnte Sie auch interessieren: