PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Huawei mehr verpassen.

03.12.2021 – 15:23

Huawei

Aufbau einer kohlenstoffemissionsarmen, intelligenten Gesellschaft mit technologischer Innovation

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Auf dem virtuellen TrustInTech Summit 2021, der von Huawei am 2. Dezember 2021 veranstaltet wurde, hielt Hou Jinlong, Senior Vice President von Huawei und Präsident von Huawei Digital Power, eine Rede zum Thema "Aufbau einer kohlenstoffemissionsarmen, intelligenten Gesellschaft mit technologischer Innovation". Hou erklärte: "In den nächsten 30 bis 40 Jahren werden wir erleben, dass Intelligenz und kohlenstoffemissionsarme Technologien weiter an Boden gewinnen. Um intelligent zu werden, sind digitale Technologien erforderlich, während für die Verringerung unseres CO2-Fußabdrucks Leistungselektronik benötigt wird. Mit dem Fortschreiten dieser Trends wird sich die globale Energiewirtschaft von einer ressourcenabhängigen zu einer technologiegesteuerten Industrie wandeln."

Nachfolgend der Text von Hous Rede

Intelligenz und geringe CO2-Emissionen sind zwei Schlüsseltrends für die Zukunft

In den nächsten 30 bis 40 Jahren werden wir erleben, dass Intelligenz und kohlenstoffemissionsarme Technologien weiter an Boden gewinnen. Eine kohlenstoffemissionsarme Energiewirtschaft bedeutet saubere Stromerzeugung, Elektrifizierung des Energieverbrauchs und intelligente Energieplanung.

Huawei Digital Power engagiert sich für die Integration von digitalen und leistungselektronischen Technologien, die Entwicklung sauberer Energie und die Digitalisierung der Energieversorgung. Indem wir Innovationen in den Bereichen saubere Stromerzeugung, Digitalisierung der Energieversorgung, Elektrifizierung des Transportwesens, grüne IKT-Infrastruktur und integrierte intelligente Energieversorgung vorantreiben, arbeiten wir mit unseren globalen Kunden und Partnern zusammen, um kohlenstoffemissionsarme Häuser, Gebäude, Fabriken, Campusse, Dörfer und Städte zu bauen. Dies wird letztlich den Übergang von einer kohlenstoffemissionsarmen Welt zu einer kohlenstoffemissionsfreien Welt unterstützen.

Technik für einen besseren Planeten: Entwicklung von sauberer Energie und Digitalisierung der Energieversorgung

Der globale Energiesektor wird bereits digitalisiert, und die Digitaltechnik macht die Energie intelligenter. Durch die Integration digitaler und leistungselektronischer Technologien nutzt Huawei Bits zur Verwaltung von Watt und ermöglicht die digitale Erfassung, Steuerung und Verwaltung von Energiesystemen.

In Zukunft werden wir die technologische Innovation wie folgt fortsetzen:

Erstens werden wir dazu beitragen, neue Energiesysteme zu schaffen, die hauptsächlich auf erneuerbaren Energien basieren. In der chinesischen Provinz Qinghai haben wir der Huanghe Hydropower Development bereits geholfen, die weltweit größte Basis für erneuerbare Energien aus Wind-, Sonnen- und Wasserkraft aufzubauen. Ultrahochspannungsleitungen werden verwendet, um sauberen Strom zu Tausenden von Kilometern entfernten Haushalten zu übertragen. So gibt es beispielsweise eine 2,2-GW-PV-Anlage mit mehr als 5 Millionen PV-Modulen auf 56 Quadratkilometern, die jährlich fast 5 Milliarden kWh sauberen Strom produziert. Dieses Projekt hat sich auch positiv auf die lokalen Ökosysteme ausgewirkt und bewiesen, dass Technologie und Natur in Harmonie koexistieren können.

Zweitens werden wir im Rahmen der Energiedigitalisierung einen digitalen Zwilling der Energiewelt aufbauen. Digitale Technologien werden eine intelligentere Energieerzeugung, -übertragung, -transaktion und -nutzung ermöglichen.

Drittens können wir durch den Einsatz digitaler Technologien in Elektrofahrzeugen das Fahrerlebnis und die Sicherheitserfahrungen der Verbraucher neu definieren. Elektrofahrzeuge übertreffen Fahrzeuge mit fossilen Brennstoffen in Bezug auf Beschleunigung, Stabilität und Sicherheit. Mit einer 10-Minuten-Ladung können Elektrofahrzeuge zum Beispiel 200 Kilometer weit fahren.

Viertens brauchen wir grüne, kohlenstoffemissionsarme Rechenzentren und Kommunikationsnetze, damit jedes Watt mehr Rechenleistung und Verbindungen unterstützen kann. Letztendlich wird die IKT-Infrastruktur ein Motor für die grüne digitale Wirtschaft sein.

Fünftens können wir mit integrierten intelligenten Energielösungen Stromquellen, Netze, Lasten und Speicher integrieren, um kohlenstoffemissionsarme Gebäude und Campusse zu bauen, was die Energiekosten senken und die Energieeffizienz erhöhen wird. Im Futian-Distrikt von Shenzhen baut Huawei Digital Power bereits seinen neuen Antuoshan-Campus, der der weltweit größte Campus mit nahezu null CO2-Emissionen sein wird. Der Campus soll im Jahr 2022 eröffnet werden. Nach seiner Betriebsaufnahme wird der Campus jährlich 1,5 Millionen kWh Ökostrom erzeugen, und sein jährlicher Stromverbrauch wird von über 14 Millionen kWh auf 7 Millionen kWh sinken.

Bis zum 30. September 2021 hat Huawei Digital Power seinen Kunden geholfen, 443,5 Milliarden kWh Ökostrom zu erzeugen und 13,6 Milliarden kWh Strom zu sparen. Dies entspricht einer Reduzierung der Kohlenstoffemissionen um 210 Millionen Tonnen und der Pflanzung von 290 Millionen Bäumen.

Zusammenarbeit beim Aufbau einer kohlenstoffemissionsarmen, intelligenten Gesellschaft

Vor unseren Augen entsteht ein großartiges Konzept für die Klimaneutralität. Lassen Sie uns gemeinsam mit unseren Partnern aus der vor- und nachgelagerten Industrie sowie mit Regierungen, Branchenverbänden und Normungsorganisationen innovativ sein und einen Beitrag zur globalen Energieinnovation und nachhaltigen Entwicklung leisten. Gemeinsam werden wir den Wandel hin zu einer kohlenstoffemissionsarmen und intelligenten Energierevolution vorantreiben, eine kohlenstoffemissionsarme, intelligente Gesellschaft aufbauen und eine grünere und bessere Zukunft teilen!

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1701100/Huawei.jpg

Pressekontakt:

Zane Cheung
+86 18680369219/zhangren90@huawei.com

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell