Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Huawei mehr verpassen.

13.03.2020 – 13:55

Huawei

All-Flash-Speichergeräte von Huawei werden der ständig wachsenden Nachfrage der Piraeus Bank nach neuen IT-Dienstleistungen gerecht

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Athen ist die Hauptstadt von Griechenland und wird mit Athene, der Göttin der Weisheit, in Verbindung gebracht. Die Stadt ist ein Zentrum für Kunst, Lernen und Philosophie sowie ein Zentrum der griechischen Wirtschaft, Finanzen, Industrie, Politik und Kultur. In dieser lebenswerten Stadt sind historische, moderne, klassische und populäre Elemente gut integriert.

Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die Piraeus Bank, deren Geschichte über 100 Jahre zurückreicht. Die 1916 gegründete Piraeus Bank ist die größte Bank in Griechenland und nimmt mit 29% den größten Anteil an Kundenkrediten und -einlagen ein. Die Bank bietet in Griechenland umfassende Finanzprodukte und -dienstleistungen für mehr als 5,4 Millionen Kunden über ihr Netz von rund 540 Niederlassungen an.

Am 21. August 2018 schloss Griechenland das dritte wirtschaftliche Anpassungsprogramm ab, und zum ersten Mal seit 2010 ist das Land nicht mehr auf Kredite des öffentlichen Sektors angewiesen. Zuvor hatte sich die Eurogruppe am 21. Juni 2018 auf eine Reihe von Maßnahmen geeinigt, um die mittel- und längerfristige Schuldenbelastbarkeit Griechenlands zu gewährleisten.

Das Land wird noch viele Jahre verstärkt überwacht werden, um die Fortsetzung der Finanz- und Strukturreformen sicherzustellen. Die griechischen Banken werden auch in der Zeit nach dem Programm weiterhin mit den europäischen Behörden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Griechenland weiterhin auf dem Weg zu einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Wirtschaft bleibt.

Die griechische Wirtschaft wächst und die Arbeitslosigkeit geht seit 2017 zurück. Beide Trends dürften sich in den folgenden Jahren noch beschleunigen.

- Die makroökonomischen Grundlagen und Aussichten der griechischen Wirtschaft
  haben sich 2019 weiter verbessert, was sich positiv auf das Wirtschaftsklima
  auswirkt. Diese Veranstaltung hat zur Verbesserung der Finanzierung und
  Liquidität des Bankensektors beigetragen.
- Die BIP-Wachstumsrate in den ersten neun Monate 2019 lag bei 2,2%. Unter der
  Annahme, dass die Quartalsrate für Q419 stabil bleibt (d. h. +0,6% gegenüber
  dem Vorquartal), wird die Jahreswachstumsrate 2019 voraussichtlich etwa 2,3%
  betragen, und ein starker Übertragseffekt wird sich positiv auf das
  BIP-Wachstum 2020 (1 Prozentpunkt) auswirken und zu einem geschätzten Wachstum
  von +2,5% führen.
- Die Mehrzahl der Frühindikatoren des Unternehmenssektors weist auf eine
  Erholung der wirtschaftlichen Aktivität hin (PMI usw.). 

Das griechische Bankensystem ist nach umfassenden Konsolidierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen sowie großen Entschuldungsbemühungen stärker. Zu den Herausforderungen für die Rentabilität der Banken gehören der hohe Bestand an NPE, das Niedrigzinsumfeld und die zunehmenden regulatorischen Anforderungen. Die Zinserträge machen einen großen Teil des Betriebsergebnisses der Banken aus, und die griechischen Banken gehen dieses Problem an, indem sie ihre Geschäftsmodelle anpassen, um die Erträge weiter zu diversifizieren und ihre Kostenbasis zu senken.

Die griechischen Banken bemühen sich verstärkt um mehr Effizienz, wobei die Nutzung neuer Technologien, die Rationalisierung ihrer Netzwerke und die Optimierung der Ressourcen die wichtigsten Faktoren sind.

Piraeus Bank schreitet weiter voran

Die Piraeus Bank hat sich verpflichtet, eine führende Rolle bei der Belebung und Entwicklung der griechischen Wirtschaft zu spielen, indem sie die wirtschaftliche Tätigkeit und Extrovertiertheit durch spezialisierte und personalisierte Lösungen und hochwertige Dienstleistungen für ihre etwa 5,4 Millionen Kunden aktiv unterstützt.

Die Piraeus Bank beginnt ein neues Kapitel und baut auf dem erfolgreichen Abschluss der Strategie auf. Die Bank hat sich verpflichtet, ihre Kapazitäten voll auszuschöpfen, um der griechischen Wirtschaft zu dienen und sie zu unterstützen und die Erwartungen ihrer Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter zu erfüllen. Die Piraeus Bank konzentriert sich voll und ganz auf die Erzielung von Ergebnissen und die Generierung von Mehrwert für alle Stakeholder.

Mit diesen Siegerstrategien ist die Piraeus Bank auf Kurs, um ihre mittelfristigen Ziele zu erreichen und gleichzeitig weiter in die Zukunft zu investieren.

Das digitale Geschäft wird zum strategischen Treiber für die Piraeus Bank

Die Piraeus Bank hat aktiv auf die digitale Transformation gesetzt und ist zu einem digitalen Marktführer in Griechenland geworden. Die Bank hat 2016 eine automatisierte elektronische Filiale unter dem Titel "E-Branch" lanciert, um Transaktionsdienstleistungen und einzigartige Erfahrungen zu bieten. 2017 wurde das Onlinebanking-System "winbank" neu gestaltet und eine Immobilien-Website für die Öffentlichkeit lanciert. Die E-Branch-Lösung hat bei der Schließung physischer Filialen und der Senkung von Kosten eine wichtige Rolle gespielt.

Die Agenda 2023 legt die strategischen Treiber des digitalen Geschäfts fest, darunter Effizienzsteigerungen durch die Migration zur Digitaltechnik, die digitale Differenzierung und das Digital Engagement sowie der Online-Verkauf. Die Bank will bis 2023 erstklassige digitale Ergebnisse erreichen. Das digitale Geschäft und die Transformation treiben die Umsetzung der Geschäftsstrategie der Piraeus Bank voran.

Die ständig wachsende Nachfrage der Piraeus Bank nach neuen IT-Dienstleistungen und Lösung von Huawei

Um der ständig wachsenden Nachfrage nach neuen IT-Dienstleistungen gerecht zu werden, muss die Piraeus Bank flexible Systeme einsetzen, die diesen Trend aufrechterhalten können. Die Bank muss neue moderne Trends wie Big Data, KI und Container abdecken sowie gleichzeitig ältere Technologien, einschließlich vorhandener Systeme, weiterhin unterstützen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, hat Huawei aktiv mit der Bank bei der digitalen Transformation zusammengearbeitet. Ein Beispiel dafür ist der All-Flash-Speicher von Huawei.

Die vorhandenen Speichergeräte wiesen verschiedene technische Probleme auf. Beispielsweise konnten diese Geräte bei Bedarf nicht skaliert werden, da sie eine verminderte Leistung, eine langsame Reaktion und eine begrenzte Skalierbarkeit nach der Deduplizierung und Komprimierung aufwiesen. Darüber hinaus konnte die begrenzte Speicherkapazität das ständig wachsende Datenvolumen oder das exponentielle Datenwachstum während der digitalen Transformation nicht verarbeiten. Um diese Probleme zu lösen, benötigte die Bank ein neues Speichersystem mit automatischer Bereitstellung, Capacity-on-Demand (CoD), einfachem Failover, besserer Ressourcenauslastung und sicherer Datenmigration.

Im Juli 2018 diskutierten Vertreter von Huawei mit dem IT-O&M-Team der Piraeus Bank über die Anforderungen. Nach mehreren Gesprächen einigten sich die beiden Parteien darauf, dass für die All-Flash-Speicherprodukte von Huawei nun der Konzeptnachweis (Proof of Concept) erbracht werden kann. Angesichts der Bedürfnisse der Bank empfahl Huawei das All-Flash-Speichersystem OceanStor Dorado V3 für den Konzeptnachweis und den Ersatz bestehender Speichersysteme.

Die beiden Parteien haben den Konzeptnachweis initiiert und im Oktober 2018 erfolgreich abgeschlossen und dadurch die Anerkennung der Bank erhalten. Um die Sicherheit des vorhandenen Systems und die Eignung von All-Flash-Speichergeräten von Huawei zu gewährleisten, hatte die Bank über sechs Monate lang Speichergeräte in der Testumgebung sowie in der Produktion mit hoher Arbeitsbelastung getestet. Bei all diesen Tests kam die Bank zu dem Schluss, dass die All-Flash-Speicher von Huawei ihren Bedarf zu 100% decken.

"Huawei wurde nach einem sehr anspruchsvollen Konzeptnachweis ausgewählt, bei dem wir mehrere Tests durchführten, um die Leistung, Zuverlässigkeit und Kompatibilität mit der bestehenden Infrastruktur und natürlich die Unterstützung durch die Huawei-Dienste zu überprüfen. Diese Tests dauerten mehr als sechs Monate, in denen Huawei AFA unsere Bedürfnisse zu 100% abdeckte. Wir hatten die Möglichkeit, die Geräte nicht nur in einer Testumgebung, sondern auch in der Produktion mit hoher Arbeitsbelastung einzusetzen. Als wir von der Eignung des Systems überzeugt waren, haben wir beschlossen, Huawei als einen der Anbieter von Speichergeräten für die Bank einzusetzen." Haris Voutsas, Assistant General Manager, Group IT Operations, Piraeus Bank

All-Flash-Speichergeräte von Huawei bieten ununterbrochene Verfügbarkeit und Flexibilität bei der Handhabung einer Mischung verschiedener Systeme

Im Juni 2019 ersetzte das All-Flash-Speichersystem Huawei OceanStor Dorado V3 das bestehende Speichersystem. Seit der Inbetriebnahme hat die Bank kontinuierlich Produktionsdienstleistungen und Daten in das System migriert, wie z. B. virtuelle Server, Datenbanken, Anwendungsserver und BIs. Das System funktioniert ordnungsgemäß und hat die IOPS-Leistung linear verbessert, während es gleichzeitig schnell, zuverlässig und stabil reagiert hat. Als Folge wurde der Wachstumsdruck der Piraeus Bank wirksam gemildert und ihre operative Effizienz und Kundenzufriedenheit verbessert.

Dank intelligenter Chips, einer fortschrittlichen Architektur, intelligenter Algorithmen und einer Gateway-freien Active-Active-Lösung verbessert das Speichersystem OceanStor Dorado V3 die Serviceleistung erheblich, reduziert die Latenzzeiten und gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit. Die Systemarchitektur und die eingebetteten Technologien bieten eine hohe Kosteneffizienz, sodass die Piraeus Bank sofortige und zukünftige Speicherkapazitäten wirtschaftlich konfigurieren kann, wodurch die Gesamtbetriebskosten minimiert werden.

Die Piraeus Bank war von der erfolgreichen Zusammenarbeit beeindruckt.

"Wie ich bereits gesagt habe, haben wir, bevor wir mit Huawei weitermachten, einen sehr gründlichen Konzeptnachweis durchgeführt, durch den die Eignung von Huawei AFA für unsere Bedürfnisse bestätigt wurde. Unsere bisherigen Erfahrungen sind ausgezeichnet, und wir betrachten Huawei als einen vertrauenswürdigen Partner, auf den wir uns verlassen können."

"Huawei verfügt über einen sehr starken technologischen Hintergrund und seine Produkte sind denen der großen IT-Anbieter ebenbürtig, wenn nicht sogar besser. Während des letzten Jahres haben wir eine ständige Verbesserung der AFAs mit neuen Versionen beobachtet, was Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie Engagement für die Produkte bedeutet." Haris Voutsas, Assistant General Manager, Group IT Operations, Piraeus Bank

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Huawei und der Piraeus Bank im Bereich All-Flash-Speicher ist nur ein Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Huawei und der griechischen Bankenbranche. Huawei hat umfassend mit griechischen Banken zusammengearbeitet und eine breite Palette an wettbewerbsfähigen Produkten und Lösungen angeboten. Das Unternehmen ist bestrebt, für griechische Banken ein bevorzugter Partner für die digitale Transformation zu werden.

Archimedes, ein großer griechischer Gelehrter, sagte: "Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann, und ich hebe die Erde aus den Angeln." Die griechische Bankenbranche steht nun vor enormen Herausforderungen und einer digitalen Transformation. Huawei ist bereit, mit griechischen Banken zusammenzuarbeiten, um mehr "Punkte zum Hintreten" zu schaffen und die Entwicklung sowie die digitale Transformation der Branche voranzutreiben.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte: 
Qiwei Li
liqiwei2@huawei.com 

Pressekontakt:

Qiwei Li
+86-180-2533-9127

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell