Britto Central, Inc.

International gefeierter Pop-Art-Künstler Romero Britto unterzeichnet Vereinbarung über Erweiterung von prominenter Galerie Britto Central durch zwei neue Standorte in Lincoln Road

Miami (ots/PRNewswire) - Seit 21 Jahren lautet die Adresse der Galerie Britto Central 818 Lincoln Road. Jetzt freut man sich darauf, eine neue Galerie und neue Concept-Store-Räumlichkeiten in der gleichen beliebten Tourismusadresse in South Beach zu beziehen.

Früher in diesem Jahr wurde eine vollständige Renovierung des bisherigen Gebäudes Nr. 818 durch den Miami Beach Historic Preservation Board genehmigt. Die Galerie Britto Central wird bis einschließlich des ersten Quartals 2016 weiterhin in den aktuellen Räumlichkeiten betrieben. Währenddessen wird der Umzug in die Räumlichkeiten für eine traditionelle Galerie in der 1102 Lincoln Road und in den Test-Concept-Store in der 532 Lincoln Road vollzogen. Geplant ist eine globale Expansion.

Der Umzug in zwei neue Gewerbeimmobilien, die zur Straße liegen, spiegelt das Wachstum in Miami und in der Fußgänger-Einkaufsmeile wieder. Als produktiver Schöpfer hat Britto seine Arbeiten auf vier Kontinenten im Rahmen von nahezu 300 Ausstellungen sowie über 20 Museumsausstellungen präsentiert. Während der Künstler die Bedeutung von Kunst und deren Rolle im zeitgenössischen Leben kontinuierlich neu interpretiert, wachsen dementsprechend auch seine Arbeit und Arbeitsbereiche exponentiell mit.

Der ehemalige "Serendipity"-Standort in der 1102 Lincoln Road repräsentiert eine Rückkehr zu den Wurzeln von Britto, wobei der Schwerpunkt auf Originalwerke gelegt wird. In dieser erstklassigen und gehobenen Umgebung werden seine lebhafte Ästhetik sowie seine Vision und Leidenschaft für die Kunst optimal in Szene gesetzt. In der 532 Lincoln Road hingegen werden die Sammlerstücke und Limited-Edition-Kunstwerke in einem neuen Ladenkonzept ausgestellt.

"Ich bin so dankbar, dass ich die Gelegenheit habe, meine Träume zu erfüllen, und nicht nur expandieren, sondern meine Kunst auch nach über 20 Jahren nach der Eröffnung meiner Galerie weiterhin mit der Welt teilen kann", erklärt der gebürtige Brasilianer, der in Miami zum großen Künstler aufstieg.

Nachdem ihn die USA herzlich willkommen hießen, stand für Britto fest, dass er sich in Miami niederlassen würde. Er tat dies mit der Eröffnung seiner allerersten Galerie im Jahr 1994 in der Lincoln Road, die wir heute als vor Leben strotzende und gut besuchte Einkaufsmeile kennen, was ihn zu einem wahren Pionier macht.

Im Laufe ihres 21-jährigen Bestehens wurde die Galerie Britto Central von tausenden Sammlern aus aller Welt, z. B aus Asien, Südamerika sowie aus ganz Europa besucht. Zu ihren Gästen zählten auch Freunde der Galerie wie der letzte Marilyn-Monroe-Co-Star Eli Wallach und seine Frau, der Schauspieler und ehemalige Gouverneur des Bundesstaates Kalifornien Arnold Schwarzenegger während der Dreharbeiten zu True Lies, der Astronaut Buzz Aldrin, der langjährige Freund und Unterstützer Paulo Coelho sowie zahlreiche Kunst-Mäzene wie die Familien Arison, Braman und Slim u. v. m.

Britto ist der Stadt Miami Beach und der Gemeinschaft bisher immer treu geblieben. Er entschloss sich, in der Lincoln Road zu bleiben, um seine bescheidenen Anfänge und frühen Unterstützer in South Florida zu ehren. Seine Treue demonstriert er kontinuierlich, indem er seine Zeit, Kunst und Ressourcen zur Verfügung stellt, da er der festen Überzeugung ist, dass Kunst zu wichtig ist, um für sich zu behalten.

INFORMATIONEN ZU ROMERO BRITTO Der gebürtige Brasilianer Romero Britto stieg in Miami zum international anerkannten, ikonischen Pop-Art-Künstler auf. Er verwendet lebhafte, auffällige und bunte Muster, um seinen optimistischen Glauben an die Welt um ihn herum widerzuspiegeln. Die Werke von Britto rufen Freude und Hoffnung hervor. Sie sprechen eine ganz eigene visuelle Sprache, die jeder verstehen kann. Britto, der schon in frühen Jahren ein Autodidakt war, malte auf jedem beliebigen Medium, das ihm in die Hände fiel, bevor er seinen eigenen Stil entwickelte. Auf seiner Reise nach Paris lernte er die Arbeiten von Matisse und Picasso kennen, die ihn zu seinem ikonischen Stil inspirierten, der laut New York Times "Wärme, Optimismus und Liebe ausstrahlt".

Die Werke von Britto wurden in Galerien und Museen in über 100 Ländern, z. B. im Rahmen der "Salon de la Societe Nationale des Beaux Arts"-Ausstellungen im Carrousel du Louvre im Jahr 2008 und 2010, ausgestellt. 2013 luden Maria Elena und Carlos Slim Domit Britto dazu ein, der erste Künstler zu sein, der im Museo Soumaya noch zu Lebzeiten ausgestellt wird. Er hat öffentliche Kunstinstallationen für die 02 Arena in Berlin, den John F. Kennedy Airport, den Cirque Du Soleil beim Super Bowl XLI geschaffen und ist Schöpfer der größten Riesenskulpturen in der Geschichte des Hyde Park. Britto war offizieller Künstler bei der Weltmeisterschaft 2010, Botschafter für die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien und wurde kürzlich vom Nationalen Olympischen Komitee von Brasilien zum globalen Botschafter für die Olympischen Spiele 2016 in Rio gewählt. Brittos Perspektive auf die Pop Art hat seither zur Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Marken wie Audi, Bentley, Coca-Cola, Disney, Evian, Hublot, Mattel und Technomarine geführt. Britto ist ein Aktivist, der weltweit wohltätige Organisationen unterstützt, und vor allem ein Künstler, der davon überzeugt ist, dass "Kunst zu wichtig ist, um sie für sich zu behalten". Britto spendet pro Jahr an über 250 wohltätige Organisationen. Der Künstler, der keineswegs ein stummer Aktivist ist, nahm als gewählter Sprecher für die Künste am Weltwirtschaftsforum in der Schweiz teil. Zudem ist Romero Britto ein stolzer Unterstützer (Inaugural Founding Benefactor) im Rahmen des Harvard International Negotiation Program. Er ist Mitglied mehrerer Boards, z. B. am Best Buddies International und St. Jude's Children's Research Hospital, und wurde kürzlich in den Board der Stiftung The Prince's Trust, HRH The Prince of Wales gewählt. Romero Britto, der an die Rolle des Künstlers als eine Macht positiver Veränderung glaubt, die Rolle, die die Kunst bei internationalen Fragestellungen weiterhin spielen wird, kontinuierlich weiterentwickeln und unterstützen.

MEDIEN-ANSPRECHPARTNER Nicole Bostick Britto Central, Inc. n.bostick@britto.com[mailto:n.bostick@britto.com] +1.786.334.6005

Web site: http://www.britto.com/

Original-Content von: Britto Central, Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Britto Central, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: