Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG

"Lindenstraße": Gastauftritt für Starköchin Sarah Wiener als Starköchin Franziska Kettmann am Montag, 3. Juli 2017, in Köln

Köln (ots) - Sarah Wiener, Starköchin und Bioproduzentin, kommt kommenden Montag, 3. Juli, nach Köln-Bocklemünd, da sie einen Gastauftritt in der ARD-Serie "Lindenstraße" hat. Anlässlich der Eröffnung der neuen Kochschule im ehemaligen "Tischlein-klick-dich" spielt sie die Starköchin Felicitas Kettmann, die für und mit den Bewohnern der Lindenstraße und geladenen Gästen kocht. Auf ihre Spezialität, die Mehlspeise Marillen-Topfen-Knödel, sind Klaus (Moritz A. Sachs), Murat (Erkan Gündüz), Alex (Joris Gratwohl), Sunny (Martin Walde) mächtig gespannt, doch dann kündigt die österreichische Köchin freudestrahlend an, dieses Mal mit Zutaten zu kochen, die normalerweise lieblos im Müll landen: mit Unkräutern! Weil diese doch so viele Mineralien und Vitamine und Bitterstoffe enthalten, letztere seien besonders gut für den Stoffwechsel ...

Die Enttäuschung beim Anblick von Brennnesseln, Brunnenkresse mit Blüten, Melden, Vogelmieren, Spitzwegerich, Schaumkraut, Sauerampfer & Co ist bei den Lindensträßlern groß. Die Zubereitung von Unkrautsuppe, Salat aus Unkräutern und Unkrauttee lernen sie aber schnell und letztlich schmeckt alles erstaunlich gut, aber kann Klaus Beimer Köchin Kettmann nicht doch zu ihren berühmten Knödeln überreden? Als Lisa (Sontje Peplow) unerwartet mit türkischen Nachspeisen anrückt, wird die Eröffnung der Kochschule zu einem skurrilen Event aus österreichischer-türkischer-deutscher Unkraut-Küche mit Shisha-Beigeschmack ...

Für Sarah Wiener gehören Kunst, Film und Gastronomie seit Kindesbeinen zusammen. Geboren als Tochter des Schriftstellers und Jazzmusikers Oswald Wiener und der bildenden Künstlerin Lore Heuermann, verbrachte sie ihre wilde Kindheit und Jugend in Wien, bevor sie Ende der 70er Jahre nach Berlin zog. In drei bekannten Künstlerrestaurants, die u.a. ihrem Vater gehörten, lernte sie das Kochen lieben. 1990 folgte "Sarah Wieners Tracking Catering", ihr Ein-Personen-Unternehmen, das mit einer mobilen Küche und frischen Lebensmitteln Filmteams, Werbefilmer und Musiker europaweit erfolgreich bekochte. Inzwischen führt Wiener nicht nur ein Veranstaltungs-, Messe- und Kongresscatering, sondern auch ein biozertifiziertes Restaurant und eine Holzofenbäckerei in Berlin, die in Handarbeit Bio-Backwaren herstellt. Sarah Wiener veröffentlicht Kochbücher und hat verschiedene Kochserien realisiert. Neben ihrer unternehmerischen Tätigkeit engagiert sich die mehrfach ausgezeichnete Köchin u.a. als Initiatorin, Gründerin und Frontfrau der Sarah Wiener Stiftung "Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen".

Der Kontakt zur "Lindenstraße" kam über deren Regisseur Ian Dilthey zustande. Zu sehen sind die Szenen mit Sarah Wiener am 22. Oktober 2017 in der Folge "Anders als gedacht".

Pressekontakt:

Rückfragen: pr agentur deutz, Gitta Deutz, Tel +49 (0) 172 / 20 79
810, pr@presseagentur-deutz.de, www.lindenstrasse.de

Original-Content von: Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG

Das könnte Sie auch interessieren: