Baselworld / MCH Group

BASELWORLD 2015 stärkt ihre Führungsposition

Basel (ots) - Baselworld ist weltweit die richtungsweisende und trendsetzende Veranstaltung der Uhren- und Schmuckindustrie. Nach acht intensiven und unvergesslichen Tagen ist die diesjährige Auflage heute erfolgreich zu Ende gegangen. Die grössten und renommiertesten Marken der Welt, die exklusivsten Händler sowie die Weltpresse haben sich erneut unter einem Dach versammelt und die zahlreichen Gelegenheiten für Geschäfte und Networking genutzt. Durch die Rekordteilnahme von Pressevertretern wurde das stetig wachsende Interesse an der Messe unterstrichen.

Als die global richtungsweisende Veranstaltung der Branche bringt Baselworld die Key Player aus der Welt der Uhren und des Schmucks, der Diamanten, Edelsteine und Perlen sowie der Maschinen- und Zubehörindustrie unter einem Dach zusammen. Auf dem unbestritten führenden Branchenevent stellten erneut 1.500 Firmen ihre Innovationen und Kreationen vor. Bei einem leichten Minus unter den Einkäufern (-3 Prozent gegenüber 2014) besuchten wieder etwa 150.000 Personen aus über 100 Ländern - einschliesslich der Vertreter der ausstellenden Firmen, der Einkäufer, Journalisten und Besucher - die diesjährige Baselworld. Sie alle nutzten ihren Besuch auf der Messe, um den Puls der Branche zu spüren, Neuheiten zu entdecken und die aktuellen Kollektionen zu erwerben, die die Trends für das kommende Jahr ankündigen.

Gut 4.300 Pressevertreter aus mehr als 70 Ländern waren vor Ort. Mit einer Steigerung von 7,5 Prozent gegenüber 2014 stellt dies einen neuen Rekordwert dar und ist gleichzeitig ein wichtiger Indikator für die globale Bedeutung der Baselworld. Die Eröffnungspressekonferenz, die via Livestream übertragen wurde, verfolgten rund 3.000 Journalisten aus aller Welt - ein weiterer Beweis für die grosse Strahlkraft der Messe und das weltweite Interesse an der Baselworld.

EINE SOLIDE, REAKTIONSFÄHIGE UND KREATIVE BRANCHE

Die Messe verlief positiv für die ausstellenden Uhren- und Schmuckmarken. Stark, flexibel und kreativ schafft die Branche die Voraussetzungen, um ihre Attraktivität und das Interesse an ihren Produkten nachhaltig zu steigern. Nirgendwo sonst werden mehr Innovationen, Kreationen und neue Kollektionen vorgestellt als auf der Baselworld - zusammen machen sie die Messe zu der trendsetzenden Veranstaltung weltweit.

François Thiébaud, Präsident des Schweizer Ausstellerkomitees, fühlte sich nach eigenen Worten durch die diesjährige Baselworld an die glanzvolle Geschichte der Messe erinnert sowie an ihre stete Entwicklung von den Anfängen im kleinen Rahmen bis zum heutigen Event der Superlative. "Die Baselworld wird in der globalen Uhren- und Schmuckindustrie allgemein als das wichtigste Event überhaupt angesehen. Was die Messe so aussergewöhnlich macht: dass sie die hohe Qualität der Branche in all ihren Facetten widerspiegelt, indem sie allen Vertretern offensteht - von der kleinsten bis zur grössten Marke. Allen werde eine prestigeträchtige Plattform geboten, um sich im besten Licht präsentieren zu können."

Aufgrund der Rückmeldungen, die François Thiébaud in den letzten acht Tagen von den verschiedenen Herstellern erhielt, kommt er zu dem Schluss, "dass 2015 ein positives Jahr für die Branche wird, da alle mit spektakulären Innovationen aufgewartet haben. Es seien nicht nur neue Produkte vorgestellt, sondern auch die Kommunikation zu den Medien und Einkäufern sei allgemein intensiviert worden".

Karl-Friedrich Scheufele, Co-Präsident von Chopard, nahm Bezug auf den Stellenwert der Messe und betonte, "dass die Baselworld weiterhin den entscheidenden Meilenstein im Jahr markiert. Hier können wir all unsere bedeutenden Kunden aus der ganzen Welt treffen und uns mit ihnen austauschen. Ebenso wichtig sind unsere Presseveranstaltungen, die jedes Jahr weiter an Relevanz gewinnen".

Thierry Stern, Präsident von Patek Philippe, ist der gleichen Meinung. Für ihn sei die Baselworld weiterhin das wichtigste Event des Jahres, "das es uns erlaubt, all unsere Geschäftspartner und das gesamte globale Netzwerk während eines komprimierten Zeitraums zu treffen". Thierry Stern empfand "die diesjährige Baselworld als hervorragend und sehr erfolgreich, sowohl in Bezug auf die Zahlen als auch auf das Interesse vonseiten des Fachhandels und der Presse".

Enthusiastisch ist auch das Feedback von Jean-Claude Biver, Präsident der Uhrensparte von LVMH. "Bei TAG Heuer, Hublot und Zenith sei die Messe grossartig verlaufen und habe alle Erwartungen übertroffen".

GLÄNZENDER ERFOLG FÜR DIAMANTEN-, EDELSTEIN- UND PERLENHÄNDLER

Die Baselworld ist nicht nur das Branchen-Highlight für die Uhren- und Schmuckindustrie, sondern auch die weltweit führende Veranstaltung für Diamanten-, Edelstein- und Perlenhändler. Die wichtigsten Player der ganzen Welt nehmen an der Messe teil und sorgen damit für den immensen Zulauf an Besuchern - darunter die grössten Kunden aus allen Märkten.

Das Unternehmen Shanghai Kimberlite Diamond Co., Ltd. stellte dieses Jahr zum ersten Mal auf der Baselworld aus und mass der Teilnahme eine sehr hohe Bedeutung bei. "Wir haben unsere Kreationen erstmals auf der Baselworld präsentiert und können aus ehrlicher Überzeugung sagen, dass diese unvergleichliche Möglichkeiten bietet. Im Laufe der letzten acht Tage haben wir die bedeutendsten Einkäufer aus aller Welt getroffen und mit den wichtigsten Journalisten sprechen können. Insgesamt war die Messe sowohl für unsere Marke als auch für unser Geschäft ein voller Erfolg", so Dong Liusheng, Präsident von Kimberlite.

INTERNATIONALE MEDIENBETEILIGUNG ERREICHT NEUE REKORDMARKE

Mehr als 4.300 Medienvertreter aus über 70 Ländern - 7,5 Prozent Zuwachs gegenüber 2014 - kamen zur Baselworld. Vertreter der Wirtschaftspresse, der bedeutendsten Tageszeitungen und Lifestyle-Publikationen, der gesamten Fachpresse und der grössten Fernsehsender sowie die wichtigsten Akteure im Bereich Social Media waren anwesend, um die Ersten zu sein, die die Innovationen und Kreationen der Baselworld entdecken. Die internationale Presse spielte erneut eine wichtige Rolle dabei, die Messe zu einem weltweit einzigartigen Branchenereignis mit globalem Einfluss zu machen und ihre führende Position in der Uhren- und Schmuckindustrie zu untermauern. Dazu zählten Zeitschriftenredaktionen auf der Suche nach den neuesten Trends und innovativsten Designs sowie Blogger, die Endverbraucher in aller Welt mit aktuellen Berichten versorgten.

BASELWORLD BEGEGNET DEN SICH WANDELNDEN ANFORDERUNGEN MIT INNOVATIONEN

Sylvie Ritter, Managing Director der Baselworld, fasste den erfolgreichen Abschluss der diesjährigen Show der Superlative zusammen und sagte: "Die Baselworld erzielt als Dreh- und Angelpunkt der gesamten Branche weltumspannende Resonanz. Diese Aussage bewahrheitet sich von Jahr zu Jahr noch mehr, denn die Baselworld stärkt ihre Position als führende Messe mit jeder Auflage". Zudem stellte sie mit Blick darauf, was die Baselworld für die gesamte Industrie so unverzichtbar macht, ganz klar fest: "Diese beneidenswerte Position muss unermüdlich verteidigt werden. Das ist der Grund, weshalb die Baselworld sich jedes Jahr weiterentwickelt, ihren Nutzen und Einfluss optimiert und den sich ständig wandelnden Anforderungen mit immer neuen Innovationen begegnet".

DIE NÄCHSTE BASELWORLD FINDET VOM 17. BIS 24. MÄRZ 2016 STATT.

Bildmaterial zur Baselworld kann kostenlos heruntergeladen werden unter: www.baselworld.com

Pressekontakt:

Loraine Stantzos
+41(0)582062264
Internet www.baselworld.com
E-Mail press@baselworld.com
Facebook facebook.com/baselworld
Twitter twitter.com/baselworld
Weibo weibo.com/baselworld

Original-Content von: Baselworld / MCH Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Baselworld / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: