Folgen
Keine Story von HSH Nordbank AG mehr verpassen.

HSH Nordbank AG

Filtern
  • 26.10.2014 – 12:07

    HSH Nordbank hat europaweiten Stresstest bestanden

    HAMBURG/KIEL (ots) - - CET1 nach AQR beträgt 10,0 Prozent plus 2,3 Prozentpunkte Puffer - CET1 nach AQR und Stresstest beträgt 6,1 Prozent - Ergebnis zeigt die Kapitalstärke der Bank Die HSH Nordbank hat den gemeinsamen Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) für die systemrelevanten Banken im Euroraum dank ihrer soliden Kapitalausstattung erwartungsgemäß bestanden. ...

  • 10.05.2012 – 12:19

    Globale Märkte: Deutsche Mittelständler dürfen Chinas Kreativität nicht unterschätzen

    Hamburg/Kiel (ots) - Unternehmer und Experten waren sich einig: Neben China und den weiteren BRIC-Ländern bieten auch die aufstrebenden Volkswirtschaften der Next-Eleven-Staaten für deutsche Mittelständler gute Chancen. Über die Herausforderungen internationaler Märkte diskutierten gestern in Kiel auf Einladung der Mittelstandsinitiative der HSH Nordbank ...

  • 29.02.2012 – 14:01

    Günter Verheugen fordert einen Bundesminister für europäische Angelegenheiten

    Hamburg / Kiel (ots) - Der ehemalige Vizepräsident der EU-Kommission, Prof. Günter Verheugen, hat bei der Auftaktveranstaltung der neuen Mittelstandsinitiative Unternehmer Positionen Nord (UP°) der HSH Nordbank das Krisenmanagement der Politik kritisiert. "Wir brauchen in Deutschland unbedingt einen Bundesminister, der zuständig ist für europäische ...

  • 12.07.2011 – 13:33

    HSH Nordbank zu Spitzentreffen im EU-Beihilfeverfahren

    Hamburg/Kiel (ots) - "Dass sich die Verhandlungspartner auf Spitzenebene auf ein Konzept für die HSH Nordbank geeinigt haben, ist eine gute Nachricht. Das ist ein großer Schritt in Richtung Abschluss des EU-Beihilfeverfahrens. Wir hoffen, dass nun dieses Konzept auch von der EU-Kommission mitgetragen wird. Auf dieser Basis werden wir unsere Strategie umsetzen, um die Bank langfristig tragfähig aufzustellen", so ein ...

  • 05.04.2011 – 17:07

    HSH Nordbank sieht positive Einschätzung für Windkraft durch Industriemesse bestätigt

    Hamburg/Kiel (ots) - Die HSH Nordbank sieht die guten Perspektiven für Windkraft durch die Industriemesse in Hannover bestätigt. Auf der gestern eröffneten HANNOVER MESSE sind Erneuerbare Energien ein Schwerpunktthema - alle führenden Hersteller und Marktpartner dieses Sektors sind auf der Messe vertreten. In der Windbranche wird aktuell vor allem diskutiert, ob ...

  • 31.03.2011 – 14:05

    HSH Nordbank gelingt Ergebniswende

    Hamburg/Kiel (ots) - - Gewinnzone ein Jahr früher als geplant erreicht - Solide kapitalisierung schafft Basis für Garantieabbau - Kernbank zukunftsfähig aufgestellt Bereits im Geschäftsjahr 2010 - und damit ein Jahr früher als in der Planung vorgesehen - ist die HSH Nordbank in die Gewinnzone zurückgekehrt. Damit spiegelt auch das Ergebnis der Bank die erfolgreiche strategische Neuausrichtung wider. Trotz der hohen Aufwendungen für die öffentlichen Garantien von -519 ...

  • 11.03.2011 – 11:20

    Rückführung des Garantieschirms

    Hamburg/Kiel (ots) - Die HSH Nordbank führt die von den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein gewährte Zweitverlustgarantie maßgeblich um eine Mrd. Euro auf nunmehr neun Mrd. Euro zurück. Eine entsprechende Vereinbarung wurde diese Woche zwischen der Bank und dem Garantiegeber mit Wirkung zum 9. März 2011 getroffen. Möglich geworden ist dieser Schritt dank der erfolgreichen Neuausrichtung der Kernbank sowie des konsequent betriebenen Portfolioabbaus in der ...

  • 24.09.2010 – 12:56

    Optimistischer Ausblick für Wind-Branche / HSH Nordbank zieht Fazit nach der Messe in Husum

    Hamburg (ots) - Ein positives Fazit zieht die HSH Nordbank zum Abschluss der weltweit größten Messe für Windenergie, der Husum Wind 2010. "Die Finanzierung großer Projekte bleibt zwar aufgrund der Auswirkungen der Finanzkrise herausfordernd. Doch die positive Grundstimmung auf diesem Sektor überwiegt und gibt Anlass zum Optimismus", sagte Jürgen H. Lange, Leiter ...

  • 25.07.2010 – 09:57

    HSH Nordbank weist Berichterstattung als "kalten Kaffee" zurück

    Hamburg (ots) - Ein Sprecher der HSH Nordbank hat heute die Berichterstattung eines norddeutschen Radiosenders zurückgewiesen. Das sei "kalter Kaffee", so der Sprecher. "Es gibt schlicht keine neuen Erkenntnisse. Unterstellungen werden auch nicht dadurch wahrer, dass man sie regelmäßig wiederholt", so der Sprecher weiter. Die HSH Nordbank hatte am Freitag den ...

  • 27.06.2010 – 12:00

    "Deal of the Year" / Marine Money Award für HSH Nordbank-Tochter

    Hamburg / Kiel / New York (ots) - - Geglückte Restrukturierung der größten Linienreederei Lateinamerikas - Reeder zeichnen branchenweit ersten "Debt-to-Equity-Swap" - Gesamtvolumen des Restrukturierungsprogramms bei 770 Millionen Dollar - Beleg für Zusammenhalt der Shipping-Community Auf der Marine Money Conference in New York wurde jetzt einer Tochter der HSH Nordbank die angesehene Auszeichnung "Deal of the Year" in ...

  • 01.04.2010 – 13:08

    Restructuring Unit der HSH Nordbank mit erfolgreicher Startphase

    Hamburg/Kiel (ots) - Die Restrukturierungseinheit (RU) der HSH Nordbank hat die ersten 4 Monate ihrer Arbeit erfolgreich gemeistert und konnte bereits maßgeblich zum Bilanzabbau der HSH Nordbank beitragen. So konnte das Kredit- und Kapitalmarktgeschäft von rund 100 Mrd. Euro Anfang 2009 zum Jahresultimo deutlich reduziert werden. Das Kreditersatzgeschäft wurde durch ...

  • 15.03.2010 – 18:45

    "Die neue HSH Nordbank wird leistungsfähiger, flexibler und besser steuerbar sein"

    Hamburg/Kiel (ots) - "Die Neuausrichtung der HSH Nordbank hat weiter an Kontur gewonnen", sagte Dirk Jens Nonnenmacher, Vorstandschef der HSH Nordbank, heute vor dem Club der Hamburger Wirtschaftsjournalisten. Dabei habe die Bank in den vergangenen Monaten "eine Radikalkur" durchlaufen: "Wir haben nicht nur Strukturen und Prozesse angepasst, es findet in der Bank nach ...

  • 21.01.2010 – 12:10

    Zukunftsbranche Medizintechnik boomt

    Hamburg/Kiel (ots) - Nordbank-Studie: Nachfrage in BRIC-Staaten steigt - Absatzschub durch technologische Innovation Bereits zum zweiten Mal hat die HSH Nordbank gemeinsam mit dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) die ökonomische Perspektiven der Medizintechnik analysiert: Die neue Studie "Globale Absatzmärkte der deutschen Medizintechnik - ...

    Ein Dokument
  • 01.12.2009 – 11:30

    HSH Nordbank dementiert entschieden Medienberichte

    Hamburg/Kiel (ots) - Die HSH Nordbank dementiert entschieden Medienberichte zur Erfüllung eines Geschäftes mit der Investmentbank Goldman Sachs vom November 2008. Die Abläufe und Zusammenhänge wurden bereits vor einigen Wochen ausführlich begründet und erläutert. Es gibt keine neuen Erkenntnisse und keinerlei "Erklärungsnot". Pressekontakt: HSH Nordbank AG Dr. Frank Laurich Tel. 040 33 33 10952 Fax 040 33 33 ...

  • 22.11.2009 – 10:05

    HSH Nordbank weist Spiegel-Bericht als unhaltbar zurück

    Hamburg (ots) - Die HSH Nordbank weist den heutigen Bericht des Spiegel als unhaltbar zurück. Mit aus dem Zusammenhang gerissenen Textfragmenten wird ein in erheblichen Teilen unrichtiges Bild von Abläufen und Zuständigkeiten gezeichnet. Das Gutachten der Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat Vorgänge und Verantwortlichkeiten der vergangenen Geschäftsjahre intensiv aufgearbeitet. Ein Schwerpunkt waren ...

  • 18.10.2009 – 10:55

    HSH Nordbank: 2007 keine bedrohliche Situation

    Hamburg (ots) - Eine bedrohliche Situation für die HSH Nordbank hat 2007 nicht bestanden. Die Bank hat zu jedem Zeitpunkt alle regulatorischen Anforderungen an das Eigenkapital erfüllt. RWA Entlastungstransaktionen sind marktüblich und rechtlich unbedenklich. Nachdem die Bank die Omega-Geschäfte als "problematisch" identifiziert hatte, wurde KPMG unverzüglich mit einer erweiterten Jahresabschlussprüfung beauftragt. ...

  • 28.09.2009 – 17:01

    HSH Nordbank: Überweisung an Goldman Sachs war formal korrekt und unternehmerisch unumgänglich

    Hamburg (ots) - Wir sind überzeugt, dass die damalige Entscheidung nicht nur formal korrekt, sondern auch unternehmerisch unumgänglich war. Auch die Sozietät Freshfields hat dem Aufsichtsratsvorsitzenden Kopper gegenüber bestätigt, sie hätten "keinerlei Anhaltspunkte gefunden, die damalige Vorstandsentscheidung sei sachlich nicht vertretbar". Wir können die ...

  • 21.09.2009 – 19:33

    Pressemitteilung der HSH Nordbank AG zur Zahlung an Goldman Sachs

    Hamburg/Kiel (ots) - Zu der heute in einigen Medien verbreiteten Behauptung, die HSH Nordbank habe 2008 "Geld verschenkt", erklärt die Bank: Die Behauptung ist falsch. Die HSH Nordbank hat sich Anfang November 2008 entschieden, an die Investmentbank Goldman Sachs 45 Millionen Dollar zu zahlen, um ein handelsübliches Geschäft zu erfüllen. Ob der Anspruch auf diese Zahlung bereits verwirkt war, hätte gerichtlich ...

  • 18.09.2009 – 07:01

    HSH Nordbank vollzieht Änderungen im Management in ihrer Niederlassung New York

    Hamburg/Kiel (ots) - Die HSH Nordbank vollzieht als Ergebnis von Untersuchungen in ihrer New Yorker Niederlassung mit sofortiger Wirkung Änderungen im dortigen Management. Die Bank trennt sich von einem der drei General Manager der Niederlassung sowie vom Leiter der örtlichen Rechtsabteilung. Ehemalige Mitarbeiter hatten geklagt, durch Führungskräfte in der ...

  • 26.08.2009 – 19:31

    Neuer Aufsichtsrat der HSH Nordbank stimmt Vorstandskonzept zur Restrukturierung zu

    Hamburg/Kiel (ots) - Der neu konstituierte Aufsichtsrat der HSH Nordbank hat sich heute in seiner ersten ordentlichen Sitzung mit dem umfassenden Restrukturierungsprogramm des Unternehmens befasst. Das in den vergangenen Monaten erarbeitete Konzept sieht die zügige Trennung des Unternehmens in einer Kern- und eine Abbaubank vor. Durch eine Fokussierung auf die ...

  • 09.04.2008 – 11:50

    HSH Nordbank bleibt auf Wachstumskurs

    Hamburg (ots) - * Operative Stärke bewiesen * Deutlich positiver Jahresüberschuss * Erstmals Konzernabschluss nach IFRS Die HSH Nordbank hat im vergangenen Jahr so viel Neugeschäft abgeschlossen wie nie zuvor. Insgesamt vergab die Bank Kredite in Höhe von rund 40 Mrd. Euro. Die Erträge in den Kerngeschäftsfeldern Shipping, Transport und Corporates wuchsen deutlich zweistellig. "Die Leistungsfähigkeit unseres ...

  • 09.04.2008 – 11:41

    HSH Nordbank wächst im Bereich Global Transportation

    Hamburg/Kiel (ots) - * Shipping steigert Ergebnis von 239 auf 334 Mio. Euro * Transport legt um 11 Prozent zu Im Segment Global Transportation Markets, das die Bereiche Shipping und Transport umfasst, steigerte die HSH Nordbank ihr Betriebsergebnis auf 415 Mio. Euro (Vorjahr: 309 Mio. Euro). Marktführerschaft bei Schiffsfinanzierungen behauptet Dank günstiger Marktverfassung und der weltweit sehr guten Positionierung ...

  • 09.04.2008 – 11:40

    HSH Nordbank: Gutes Immobilienergebnis 2007 trotz des schwierigen vierten Quartals

    Hamburg (ots) - * Betriebsergebnis nach Risiko stark gestiegen * Hohes Neugeschäftsvolumen * Erfreuliche Entwicklung in der Risikovorsorge Das Geschäft im Unternehmensbereich Immobilienkunden der HSH Nordbank entwickelte sich auch 2007 positiv. Das Betriebsergebnis nach Risiko steigerte sich deutlich um 44 Prozent auf 333 Mio. Euro (Vorjahr 232 Mio. Euro). Ein ...

  • 09.04.2008 – 11:33

    Unternehmensbereich Firmenkunden profitiert von starker Marktstellung

    Hamburg/Kiel (ots) - * Wachsender Provisionsüberschuss * Strukturierte Finanzierungen gefragt Die erfreuliche Ertragsentwicklung des Unternehmensbereichs Corporates leistete einen erheblichen Beitrag zum Konzernergebnis: Mit 524 Mio. Euro lag das Segmentergebnis um 40 Prozent über dem Vorjahreswert (375 Mio. Euro). Der Zuwachs wurde getragen von der lebhaften ...

  • 26.02.2008 – 15:47

    HSH Nordbank verklagt UBS

    Hamburg und Kiel, Deutschland (ots/PRNewswire) - Die HSH Nordbank bestätigt, gegen UBS Klage eingereicht zu haben. Die Klage steht im Zusammenhang mit den beträchtlichen Verluste aus einem ursprünglich 500 Mio. USD umfassenden Portfolio an den US-Hypothekenmarkt gekoppelter sogenannter Collateralised Debt Obligations (CDOs), die von USB strukturiert und verkauft worden waren. Die Effekten waren im Jahre 2002 von UBS an die Landesbank Schleswig-Holstein verkauft worden, ...

  • 24.02.2008 – 13:24

    HSH Nordbank prüft Klage gegen UBS

    Hamburg and Kiel, Deustchland (ots/PRNewswire) - Die HSH Nordbank bereitet nach eingehender wirtschaftlicher und juristischer Prüfung Klage gegen die UBS vor. Es geht um ein Investment im US-amerikanischen Wohnimmobilienmarkt, das von UBS strukturiert und verwaltet wurde. Damit hat die HSH Nordbank erhebliche Verluste erlitten. Die Bank wird Ende Februar in New York Klage gegen die UBS einreichen. Die Klage bezieht sich ...

  • 24.02.2008 – 12:51

    HSH Nordbank prüft Klage gegen UBS

    Hamburg/Kiel (ots) - Die HSH Nordbank bereitet nach eingehender wirtschaftlicher und juristischer Prüfung Klage gegen die UBS vor. Es geht um ein Investment im US-amerikanischen Wohnimmobilienmarkt, das von UBS strukturiert und verwaltet wurde. Damit hat die HSH Nordbank erhebliche Verluste erlitten. Die Bank wird Ende Februar in New York Klage gegen die UBS einreichen. Die Klage bezieht sich auf ein Investment in Höhe ...

  • 07.11.2007 – 10:00

    HSH Nordbank trotzt Finanzkrise

    Hamburg/Kiel (ots) - - Operative Erträge plus 13 Prozent - Neun-Monats-Ergebnis auf Rekordniveau - Bestes 3. Quartal seit Gründung der HSH Nordbank - Die HSH Nordbank hat das Konzern-Ergebnis in den ersten neun Monaten 2007 auf eine neue Rekordmarke gesteigert. Das Ergebnis vor Risiko stieg um 18 Prozent auf knapp 1,1 Mrd. Euro. Gründe für das starke Wachstum waren vor allem signifikant höhere Zinserträge und unterproportional gestiegene Kosten. ...

  • 02.06.2004 – 10:00

    HSH Nordbank Konzern mit zufrieden stellendem Ergebnis für das Jahr 2003

    Hamburg/Kiel (ots) – - Betriebsergebnis vor Risikovorsorge erhöht - Jahresüberschuss gesteigert Im ersten Geschäftsjahr hat der HSH Nordbank Konzern ein zufrieden stellendes Ergebnis erzielt. Das gilt insbesondere vor dem Hintergrund des nach wie vor schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes und der Belastungen im Fusionsprozess. Das Betriebsergebnis ...