PRESSEPORTAL Presseportal Logo
All Stories
Follow
Subscribe to nova-Institut GmbH

20.04.2020 – 15:49

nova-Institut GmbH

PRESS RELEASE (EN/DE): 13th International Conference on Bio-based Materials? will be held ONLINE this year on 12?14 May 2020 ? final programme available online

PRESS RELEASE (EN/DE): 13th International Conference on Bio-based Materials? will be held ONLINE this year on 12?14 May 2020 ? final programme available online
  • Photo Info
  • Download

Bitte entnehmen Sie den Pressetext (Deutsch und Englisch) dem Anhang.

Visuals free for press purposes /

Bildmaterial frei für Pressezwecke: www.nova-institute.eu/press/?id=189

PRESS RELEASE

Only one established event on bio-based economy was neither cancelled nor postponed: The "13th International Conference on Bio-based Materials" will be held ONLINE this year on 12-14 May 2020 - final programme available online

44 speakers from leading companies have confirmed their presentations. Topics of the online conference are circular economy, renewable carbon, chemical recycling and latest investments in biorefineries. Information on technologies, markets and policy will be provided for bio-based building blocks and polymers. One special focus is on lignin utilisation, another on fine chemicals for pharma, cosmetics, body care & specialities. The final programme is now online at www.bio-based-conference.com/programme

Please find the full press release attached (English, German).

- - - - - - - -

PRESSEMITTEILUNG

Nur eine etablierte Veranstaltung zur Bioökonomie wurde weder abgesagt noch verschoben: Die "13th International Conference on Bio-based Materials" wird dieses Jahr vom 12.-14. Mai 2020 ONLINE stattfinden - das finale Programm ist nun online verfügbar!

44 Referenten von führenden Unternehmen haben ihre Vorträge zugesagt. Themen der Online-Konferenz sind zirkuläre Wirtschaft, erneuerbarer Kohlenstoff, chemisches Recycling und die neuesten Investitionen rund um Bioraffinerien. Außerdem geht es um Technologien, Märkte und Politik für bio-basierte Building-Blocks und Polymere. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Verwertung von Lignin, ein weiterer auf Feinchemikalien für Pharma, Kosmetik, Körperpflege & Spezialitäten. Das endgültige Programm ist jetzt unter www.bio-based-conference.com/programme online verfügbar.

Bitte entnehmen Sie den vollständigen Pressetext dem Anhang (Deutsch, Englisch).

Download visuals free for press purposes at / Bildmaterial frei für Pressezwecke: www.nova-institute.eu/press/?id=189

Find all nova press releases, visuals and more free for press purposes at / Alle nova-Pressemitteilungen, Bildmaterial und mehr finden Sie kostenlos für Pressezwecke unter: www.nova-institute.eu/press/

Alle Pressemitteilungen des nova-Instituts, Bildmaterial und mehr zum Download (frei für Pressezwecke) finden Sie auf www.nova-institute.eu/press


Verantwortlicher im Sinne des deutschen Presserechts (V.i.S.d.P.):

Dipl.-Phys. Michael Carus (Geschäftsführer)
nova-Institut GmbH, Chemiepark Knapsack, Industriestraße 300, 50354 Hürth
Internet: www.nova-institut.de - Dienstleistungen und Studien auf www.bio-based.eu
Email: contact@nova-institut.de
Tel: +49 (0) 22 33-48 14 40

Das nova-Institut wurde 1994 als privates und unabhängiges Forschungsinstitut gegründet und ist im Bereich der Forschung und Beratung tätig. Der Fokus liegt auf der bio-basierten und der CO2-basierten Ökonomie in den Bereichen Nahrungsmittel- und Rohstoffversorgung, technisch-ökonomische Evaluierung, Marktforschung, Nachhaltigkeitsbewertung, Öffentlichkeitsarbeit, B2B-Kommunikation und politischen Rahmenbedingungen. In diesen Bereichen veranstaltet das nova-Institut jedes Jahr mehrere große Konferenzen. Mit einem Team von 35 Mitarbeitern erzielt das nova-Institut einen jährlichen Umsatz von über 3 Mio. EUR.

Abonnieren Sie unsere Mitteilungen zu Ihren Schwerpunkten unter www.bio-based.eu/email 
Further material to download

document: 20-04-20_PM_BMC_OnlineEvent.docx

document: 20-04_20_PR_BMC_OnlineEvent.docx