Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht Feuer in Bauwohnwagen

Auf Presseportal.de lesen

24.11.2017 – 13:15

Hamburg (ots) - Hamburg Lokstedt, 24.11.2017, 11.00 Uhr, Feuer - klein (FEUK), Deepenstöcken

Die Bewohner eines Bauwohnwagens informierten die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112, weil Teile der Inneneinrichtung aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten waren und eigene Löschversuche mit Handfeuerlöschern das Feuer nicht endgültig löschen konnten. Die alarmierten Einsatzkräfte eines Löschfahrzeuges konnten das Feuer mit einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz und einem C-Rohr dann schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Aufgrund der schwierigen Zuwegung und Löschwasserversorgung für die umfangreichen Nachlöscharbeiten forderte der Einsatzleiter noch ein weiteres Löschfahrzeug zur Unterstützung nach. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Die Feuerwehr Hamburg war insgesamt mit zwölf Einsatzkräften und zwei Löschfahrzeugen vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...