Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Innenstadt : Drogenkontrollen am Buniamshof

Auf Presseportal.de lesen

25.09.2019 – 15:49

Lübeck (ots)

Während der Lübecker Senatsstaffel am vergangenen Freitag (20.09.2019) hat die Polizeidirektion Lübeck Drogenkontrollen am und rund um den Buniamshof durchgeführt. Dabei wurden 19 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Hintergrund der Kontrollen waren Erkenntnisse aus dem Vorjahr, dass Zuschauer während der Sportveranstaltung Joints konsumierten.

Bei den anlassabhängigen Kontrollen stellten die Beamten in 19 Fällen Marihuana sicher. Es handelte sich um einzelne Konsumeinheiten im Bereich der geringen Menge. Des Weiteren fertigten die Beamten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz, weil ein Schüler verbotswidrig ein Messer mit sich führte.

Sportveranstaltungen, an denen im besonderen Maße Kinder und Jugendliche beteiligt sind, und der Konsum sowie Besitz von Betäubungsmitteln durch einzelne Zuschauer, sind nicht miteinander vereinbar.

Deswegen hatten die Kontrollen neben den strafrechtlichen Konsequenzen insbesondere präventiven Charakter und dienten der Aufklärung. Der Konsum von Marihuana wirkt sich bewusstseinsverändernd auf Geist und Psyche aus und kann auch schon in geringen Mengen zur Abhängigkeit führen. Darüber hinaus ist der Wirkstoffgehalt THC im Cannabisprodukt von früher 1 Prozent auf aktuell bis zu 38 Prozent angestiegen. Im Vergleich zu früher werden mit dem derzeitigen Wirkstoffgehalt 38 Joints auf einmal konsumiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2006
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Orte in dieser Meldung
Beliebteste Meldungen
Beliebteste Meldungen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck