Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

22.08.2018 – 13:43

Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: Radfahrerinnen bei Unfällen verletzt

Schwerin (ots)

Weil sie nicht auf einen vorrangberechtigten Pkw achtete, wurde eine 81-jährige Radfahrerin am heutigen Vormittag mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum gebracht.

Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Umgehungsstraße, Abfahrt zur Hagenower Chaussee. Die Radfahrerin fuhr dem Pkw ungebremst in die Seite und kam zu Fall.

Bereits am gestrigen Tag stieß eine 58-jährige Frau in der Lübecker Straße mit ihrem Fahrrad gegen einen Transporter. Der Fahrer kam aus einer Ausfahrt und bemerkte die Radfahrerin zu spät. Die Frau erlitt ebenfalls Kopfverletzungen und kam ins Krankenhaus.

Die Polizei mahnt alle Verkehrsteilnehmer zu mehr Rücksicht und Aufmerksamkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell