Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Schwerin mehr verpassen.

15.07.2015 – 13:27

Polizeiinspektion Schwerin

POL-SN: Aktuelle Warnung vor Enkeltrickbetrügen in Schwerin

Schwerin (ots)

Im Laufe des heutigen Vormittags wurden zwei versuchte Enkeltrickbetrüge in Schwerin bei der Polizei angezeigt. In beiden Fällen wurde telefonisch Kontakt zu älteren Menschen aufgenommen und eine Notlage vorgetäuscht. Nur der Angerufene könne durch die Zahlung von hohen Geldbeträgen schnelle Hilfe leisten. Die vermeintlichen Opfer reagierten alle richtig und informierten aufgrund großer Zweifel an der Echtheit der Anrufe umgehend die Polizei. Durch das umsichtige Handeln ist es zu keinen Vermögensschäden gekommen. Die Polizei appelliert nochmal an alle Bürger, seien Sie skeptisch bei Anrufen angeblich dringend finanzieller Hilfe bedürftiger Personen. Geben Sie in keinem Fall Auskünfte über Bargeldvermögen oder Wertsachen in Ihrer Wohnung. Im Zweifel informieren Sie sofort Ihre Angehörigen bzw. wählen den Notruf der Polizei!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Marcus Oehlert
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Schwerin