Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Kiel

16.09.2017 – 15:06

Feuerwehr Kiel

FW-Kiel: Ölaustritt im Ostuferhafen

Kiel (ots)

Auf einem ca. 170 Meter langen Frachter kam es heute gegen 12:45 Uhr zu einem Austritt von Hydrauliköl. Ein Teil des ausgetretenen Öls gelangte dabei in das Hafenbecken des Ostuferhafens.

Die daraufhin alarmierte Feuerwehr Kiel brachte zunächst schwimmende Ölsperren aus, um die Ausbreitung des Öls zu verhindern. Parallel dazu wurde das Öl durch spezielle, ölabsorbierende Materialien aufgenommen. Die schwimmenden Ölsperren bleiben zunächst im Wasser, um eventuelle Restmengen des Öls noch aufzufangen.

Die Feuerwehr Kiel war mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort. Wasserschutzpolizei und der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz waren ebenfalls vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Kiel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung