Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hamburg
Keine Meldung von Feuerwehr Hamburg mehr verpassen.

29.01.2020 – 07:32

Feuerwehr Hamburg

FW-HH: PKW fährt in Straßengraben - Männliche Person verstirbt bei Verkehrsunfall in Hamburg Eißendorf

Hamburg (ots)

Hamburg Eißendorf, 28.01.2020, 19:31 Uhr, Technische Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr, Göhlbachtal

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Hamburg nach Hamburg Eißendorf in die Straße Göhlbachtal gerufen. Hier hatte es einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem ein PKW in einen Straßengraben gefahren ist. Da der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde durch die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg unter dem Stichwort "Technische Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr" ein umfangreiches Kräfteaufgebot alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Unfallstelle eintrafen, stellte sich heraus, dass ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen ist, eine ca. 2,5m hohe Böschung heruntergefahren war und nun direkt an einer Hauswand zum Stehen gekommen ist. Der Fahrer wurde dabei nicht ansprechbar in seinem PKW eingeklemmt. Ein Zugang zu dem Patienten war aufgrund der Lage des PKW im ersten Moment nicht möglich und konnte schließlich durch den Kofferraum geschaffen werden. Dabei wurde bei dem Fahrer ein Herz-Kreislaufstillstand festgestellt, was eine sofortige Rettung erforderlich machte. Im Rahmen einer Crash-Rettung wurde der Patient über die Rückbank durch den Kofferraum befreit und der notärztlichen sowie rettungsdienstlichen Versorgung zugeführt. Die umgehend eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen wurden jedoch leider ohne Erfolg noch vor Ort durch den Notarzt eingestellt. Der Einsatz der Feuerwehr Hamburg dauerte insgesamt über eineinhalb Stunden, die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 1 Freiwillige Feuerwehr, 1 B-Dienst, 1 Gerätewagen-Rüst, 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Diekmann
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Hamburg
Weitere Meldungen aus Hamburg