Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hamburg

10.05.2019 – 07:19

Feuerwehr Hamburg

FW-HH: PKW überschlägt sich, Fahrer von Feuerwehr Hamburg gerettet

Hamburg (ots)

Hamburg Osdorf, Technische Hilfe Menschenleben in Gefahr (THY), 09.05.2019, 22:10 Uhr, Osdorfer Landstraße

Am späten Donnerstagabend ging bei der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 die Meldung ein, dass in der Osdorfer Landstraße ein PKW in einen Vorgarten gefahren sein und sich überschlagen haben soll. Durch die Rettungsleitstelle wurde sofort ein Großaufgebot an Rettungskräften zu der angegeben Adresse alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, lag ein PKW auf dem Dach im Vorgarten eines Mehrfamilienhauses. Der Fahrer, der nicht eingeklemmt war, konnte aus seiner Zwangslage befreit werden. Er wurde durch Notfallsanitäter und einen Notarzt der Feuerwehr Hamburg versorgt. Mit dem Verdacht auf ein Hängetrauma, durch das Überschlagen und Im-Gurt-Hängen verursacht, wurde der 47-jährige Fahrer notarztbegleitet in ein Krankenhaus befördert. Der Einsatz der Feuerwehr Hamburg dauerte über eine Stunde. Die Unfallursache wird jetzt durch die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 2 Freiwillige Feuerwehren, 1 Führungsdienst (B-Dienst), 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, insgesamt 28 Einsatzkräfte

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell