Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht Feuer in Herbertstraße

Hamburg (ots) - Hamburg St. Pauli, Feuer (FEU), 14.10.2018, 17:40 Uhr,, Herbertstraße

Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Hamburg auf die so genannte "sündigste Meile Hamburgs" gerufen. Ein Anrufer meldete über den Notruf 112 eine Rauchentwicklung in der Herbertstraße in Hamburgs Stadtteil St. Pauli. Als die Einsatzkräfte in der durch Sichttore gesperrten Straße eintrafen, brannte es in einem Lichtschacht im Hinterhof mehrerer aneinander angrenzender Etablissements. Die Einsatzkräfte rückten mit tragbaren Leitern und Kleinlöschgeräten in den Hinterhof vor, der einzig nutzbare Weg führte dabei durch die Show-Räume der Etablissements. In dem Lichtschacht brannte Unrat und abgelegte Wäsche. Die Teile konnten mit Kleinlöschgeräten abgelöscht werden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich das Feuer vom Lichtschacht bis in den Dachbereich ausgebreitet hatte, wurden etwa 4 qm der Dachkonstruktion aufgenommen und umfassend kontrolliert. Hierbei konnten keine Glutnester festgestellt werden. Der Einsatz der Feuerwehr Hamburg dauerte über eine Stunde, die Brandursache wird jetzt von der Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 1 Freiwillige Feuerwehr, insgesamt 16 Einsatzkräfte

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: