Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg versorgt 6 Verletzte nach Auffahrunfall mit Autobus

Hamburg (ots) - 25.07.2018, 15:11 Uhr, THLKW A1 Richtung Norden, AS Öjendorf Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Autobus gemeldet. Anfängliche Meldungen über einen eingeklemmten Fahrer wurden bei weiteren Anrufen schon zurück genommen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass im Autobahnkreuz Ost ein Reisebus mit 35 Fahrgästen auf einen LKW aufgefahren war. Im Reisebus wurden 6 Personen leicht verletzt. Nach Sichtung durch den Notarzt wurden die Verletzten mit Rettungswagen in Krankenhäuser befördert. Die Unfallursache bedarf der Ermittlung durch die Polizei der die Einsatzstelle auch übergeben wurde. Eingesetzt waren insgesamt 40 Einsatzkräfte: ein Löschzug der BF, eine Freiwillige Feuerwehr, B-Dienst, U-Dienst, Gerätewagen Rüst, Feuerwehrkran, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Rüstmaterial, 6 Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Nölken
Telefon: 040/42851-4021
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: