Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Verdacht des illegalen Autorennens: Polizei sucht Zeugen - Hilden - 1902109

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (16. Februar 2019) hat laut eigenen Angaben ein 33 Jahre alter ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

28.03.2018 – 07:09

Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennende Hecke und Teile eines Gartenschuppens

Hamburg (ots)

Hamburg Iserbrook, 28.03.2018, 01.28 Uhr, Feuer (FEU), Bruchloh

Anwohner meldeten der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg in der Nacht über den Notruf 112 eine brennende Hecke. Die Flammen hätten bereits auf einen benachbarten Schuppen übergegriffen. Der Einsatzleiter der alarmierten Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Osdorf bestätigte bei Eintreffen die Notrufmeldung und leitete sofort die Brandbekämpfung durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr ein, sodass das aus bisher unbekannter Ursache entstandene Feuer schnell gelöscht werden konnten. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten und Kontrolle des Schuppens mit einer Wärmebildkamera auf Glut- und Wärmenester wurde die Einsatzstelle der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Iserbrook mit einem Löschzug vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung