Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hamburg

22.03.2018 – 13:36

Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennenden LKW auf der A7

Hamburg (ots)

22.03.2018, 10.42 Uhr, FEUBABNOTFNA,BAB7 km 155,4 Richtung Norden

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde ein brennender LKW auf der A7 gemeldet. Der Fahrer des LKW hatte Rauch bemerkt und das Fahrzeug noch aus dem Tunnel heraus gefahren. Er konnte sich mit einem Sprung aus dem brennenden Fahrzeug retten, musste aber von Notarzt und Rettungsdienst mit Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus befördert werden. Die eintreffenden Einsatzkräfte der Elbtunnelfeuerwehr sowie der Feuerwachen Altona und Osdorf löschten die in Vollbrand stehende Zugmaschine des LKW mit 3 C-Rohren ab. Ein Übergreifen auf die Ladung (Gemüse) konnte verhindert werden. Einzelne Glutnester wurden abgelöscht.Ausgetretene Kraftstoffe wurden aufgefangen. Zur endgültigen Entladung und Sicherung des LKW wurde dieser von einem Abschleppdienst zur Autobahnmeisterei Othmarschen geschleppt. Die Kräfte der Feuerwehr unterstützten die Entladearbeiten unter anderem mit dem Gabelstapler der Technik und Umweltwache der zusätzlich alarmiert wurde. Die Ursache des Feuers bedarf der Ermittlung. Eingesetzt waren 32 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Altona und Osdorf, die Elbtunnelwachen Nord und Süd, der Umweltdienst, 2 Wechselladerfahrzeuge mit den Abrollbehältern Wasser und Gabelstapler, ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Nölken
Telefon: 040/42851-4021
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell