Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht Entstehungsbrand in Wohnung eines Mehrfamilienhauses

Hamburg (ots) - Hamburg Jenfeld, 26.02.2018, 10.45 Uhr, Feuer (FEU), Grabkeweg

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses alarmierten die Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 zu einem Feuer in einer Wohnung im vierten Obergeschoss. Mehrere Rauchwarnmelder hatten ausgelöst und der anwesende Hauswart konnte die betroffene Wohnung bereits ausfindig machen. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass in der betreffenden Wohnung Teile des Mobiliars aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten waren. Das Feuer konnte von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem Kleinlöschgerät schnell gelöscht werden. Nach umfangreichen Entrauchungsmaßnahmen mit einem Druckbelüfter und Abschluss der Nachlöscharbeiten, wurde die Einsatzstelle der Polizei für Ermittlungsarbeiten zur Brandursache übergeben. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte der Feuer u. Rettungswache Wandsbek und Freiwilliger Feuerwehr Tonndorf vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: