Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennende Friteuse und versorgt verletzte Bewohnerin

Hamburg (ots) - 08.01.2018, 16.50 Uhr, FEUY Bekkamp Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde ein Feuer in einer Wohnung gemeldet. Ein Person sollte sich noch in der Wohnung aufhalten. Vor Ort wurde eine weibliche Person mit Brandverletzungen an einer Hand außerhalb der Wohnung angetroffen. Eine brennende Friteuse in der Küche war durch die Person bereits gelöscht worden. Hierbei zog sie sich auch die Verletzungen zu. Die Person musste rettungsdienstlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert werden. Die Brandstelle wurde durch die Feuerwehr kontrolliert und die Wohnung belüftet. Eingesetzt waren 22 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Nölken
Telefon: 040/42851-4021
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: