Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht Feuer im Treppenraum eines Mehrfamilienhauses

Hamburg (ots) - Hamburg Billstedt, Feuer mit Menschenleben in Gefahr (FEUY), 12.10.2017, 21:38 Uhr, Papyrusweg

Die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde um 21:38 Uhr über den Notruf 112 alarmiert, dass es im Flur eines Mehrfamilienhauses im Papyrusweg in Hamburg-Billstedt brenne. Da der Anrufer die Wohnung aufgrund der Rauchentwicklung im Treppenraum nicht verlassen konnte, wurde durch die Rettungsleitstelle sofort die Alarmstufe "Feuer mit Menschenleben in Gefahr" ausgelöst. Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden brennenden Unrat im Flur des Mehrfamilienhauses vor. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz konnte den Brand mit einem Kleinlöschgerät schnell ablöschen. Das Treppenhaus wurde anschließend umfassend belüftet. Durch den frühen Notruf und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Hamburg wurde bei dem Brand niemand verletzt. Wie das Feuer ausbrechen konnte, bedarf der Ermittlungen der Polizei

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 2 Freiwillige Feuerwehren, 1 Führungsdienst (B-Dienst), 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, insgesamt 30 Einsatzkräfte

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: