Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

25.08.2017 – 06:46

Feuerwehr Hamburg

FW-HH: 24.08.2017, 14.37 Uhr Kampfmittelfund, Sonninstraße Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr Hamburg beseitigt Kampfmittel

Hamburg (ots)

Auf einer Baustelle wurden bei Baggerarbeiten 8 Stielgranaten mit Brandmasse (Flammenöl) gefunden. Die Transportsicherheit der Granaten konnte hergestellt werden. Die Granaten wurden in ein Überfass umgelagert. Dazu mussten die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes unter Atemschutzmaske mit Filter und Einweganzügen arbeiten. Der Transport in ein Munitionslager erfolgte eigenständig. Es hat auf dieser Baustelle in der nahen Vergangenheit schon mehrere Funde dieser Art gegeben und weitere Funde sind nicht auszuschließen. Eingesetzt war der Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr Hamburg mit 4 Mitarbeitern.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Nölken
Telefon: 040/42851-4021
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung