Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennenden Palettenstapel

Hamburg (ots) - Hamburg-Rothenburgsort, 07.07.2017, 18.51 Uhr, Feuer (FEU), Billhorner Deich

Die Feuerwehr Hamburg wurde in den frühen Abendstunden zu einem Feuer im Hinterhof einen freistehenden, viergeschossigen Gebäudes gerufen. Der Einsatzleiter des daraufhin zur Einsatzstelle alarmierten Löschzuges stellte vor Ort fest, dass dort aus bisher unbekannter Ursache ein Stapel mit 10 Euro-Paletten in Brand geraten war. Ein sofort zur Brandbekämpfung eingesetzter Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr konnte das Feuer schnell löschen und somit eine weitere Brandausbreitung verhindern. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: