Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

27.02.2017 – 07:29

Feuerwehr Hamburg

FW-HH: Feuerwehr Hamburg versorgt 4 Personen nach Verkehrsunfall

Hamburg (ots)

Hamburg Hoheluft-West, Notfall mit 2 Verletzten (NOTF2HNA), 26.02.2017, 05:51 Uhr, Hoheluftchaussee

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen alarmiert. Auf der Hoheluftchaussee, Ecke Martinistraße waren zwei PKW zusammengestoßen. Zwei Personen wurden dabei so verletzt, dass sie durch Rettungswagen der Feuerwehr Hamburg in ein Krankenhaus befördert werden mussten. Zwei weitere Personen wurden rettungsdienstlich untersucht, lehnten eine Beförderung in ein Krankenhaus aber ab. Ausgelaufene Betriebsstoffe aus den PKW wurden durch Einsatzkräfte eines Löschfahrzeugs aufgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: 1 Hamburger Löschfahrzeug, 2 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, insgesamt 12 Einsatzkräfte

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung