Verband der Feuerwehren in NRW e. V.

VdF-NRW: Die Johanniter und die Feuerwehren - Gemeinsam für NRW

Wuppertal (ots) - Das Land Nordrhein-Westfalen hat in den letzten Jahren die Gefahrenabwehr in unserem Bundesland mit einheitlichen Konzepten zum Katastrophenschutz strukturiert. Dabei steht Zusammenarbeit im Mittelpunkt: Zusammenarbeit verschiedener Organisationen ebenso wie interkommunale Zusammenarbeit. Um dieses gemeinsame Wirken in den Fokus zu stellen, laden wir auch die Medienvertreter herzlich ein zum

Netzwerktreffen "Die Johanniter und die Feuerwehren - Gemeinsam für NRW"

am Freitag, den 8. Dezember 2017 von 10:30 Uhr - 15:00 Uhr im Signal-Iduna-Park, Strobelallee 50, 44139 Dortmund in der ZUMTOBEL Group Lounge.

Das Programm sieht u. a. folgende Impulsvoträge vor:

Ehrenamt der Zukunft - Gemeinsame Herausforderungen, gemeinsame Chancen (Bernd Schneider, Stellv. Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren in NRW e. V.)

Der Grundgedanke "Helfen" - Katastrophenschutz in NRW (Magnus Memmeler, Landesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Landesverband Nordrhein-Westfalen)

Das Netzwerktreffen eint sowohl Angehörige der Feuerwehren und der Johanniter-Unfall-Hilfe, als auch Vertreter aus Politik und Verwaltung.

Rückfragen bitte an:

Verband der Feuerwehren in NRW e.V.
Windhukstraße 80
42277 Wuppertal

Christoph Schöneborn
-Landesgeschäftsführer VdF NRW-
Telefon: 0202-317712-10
Mobil: 0170 2218032
E-Mail: christoph.schoeneborn@vdf-nrw.de
http://www.vdf-nrw.de

Original-Content von: Verband der Feuerwehren in NRW e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband der Feuerwehren in NRW e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: