Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

17.02.2018 – 12:52

Regionalleitstelle Nord

RLS NORD: Ahrenshöft: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Harrislee (ots)

(do) Bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag wurden im Kreuzungsbereich K 66 / L 273 (Jägerkrug) nahe der Ortschaft Ahrenshöft (Kreis NF) zwei Personen leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizeistation Bredstedt kollidierte der Volvo eines 45-jährigen Norstedters, der die Kreisstraße 66 in östliche Richtung befuhr, mit dem Mercedes einer 49-jährigen Husumerin, die zum Unfallzeitpunkt die vorfahrtberechtigte Landesstraße 273 in nördliche Richtung befuhr.

Da es anfangs hieß, ein Pkw würde brennen, alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle neben dem Rettungsdienst zeitgleich die Freiwillige Feuerwehr Ahrenshöft. Tatsächlich hatte keines der beteiligten Fahrzeuge Feuer gefangen.

Nach erfolgter Erstversorgung vor Ort transportierte der Rettungsdienst die zwei leicht verletzten Unfallbeteiligten in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die Unfallstelle war knapp eine Stunde später wieder geräumt.

Diese Pressemitteilung ergeht im Einvernehmen mit dem kommunalen Teil der KRLS-Nord.

Rückfragen bitte an:

Regionalleitstelle Nord

Telefon: 0461/99930240
E-Mail: harrislee.rls@polizei.landsh.de

Original-Content von: Regionalleitstelle Nord, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Regionalleitstelle Nord
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung