Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Offenburg

25.05.2018 – 15:07

Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Nach exhibitionistischer Handlung im Bahnhof Offenburg/Tatverdächtiger festgenommen

Offenburg (ots)

Streifen der Bundes- und Landespolizei haben heute im Bahnhof Offenburg einen Mann wegen exhibitionistischer Handlungen festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der polizeibekannte 55-jährige deutsche Staatsangehörige am 25. Mai 2018 gegen 11:20 Uhr in der südlichen Bahnhofsunterführung (im Bereich des Aufzugs zur Bäckerei) sein Glied entblößt und daran manipuliert. Ein Reisender beobachtete diese Handlung und verständigte daraufhin die Polizei. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. Wer Angaben zu der exhibitionistischen Handlung in der südlichen Bahnhofsunterführung im Bahnhof Offenburg machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung