Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

11.03.2018 – 17:55

Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Besuchsreise endet vorzeitig in Kehl - Moldawier mit falschem Ausweis muss zurück in sein Heimatland

Kehl (ots)

Bei der nächtlichen Kontrolle eines internationalen Fernreisebusses von Bratislava nach Antwerpen haben Beamte der Bundespolizei im Stadtgebiet Kehl am 11. März eine Urkundenfälschung aufgedeckt. Ein 30-jähriger Mann aus Moldawien zeigte bei der Kontrolle einen falschen rumänischen Personalausweis vor. Im weiteren Verlauf wurde zudem ein falscher moldawischer Führerschein aufgefunden. Er gab den Beamten gegenüber an, seine in Belgien lebende Schwester besuchen zu wollen.Beide Dokumente wurden sichergestellt und den Mann erwarten Anzeigen wegen Urkundenfälschung und einem Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz. Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen wurde er aufgefordert, unverzüglich das Land zu verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung