Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Bundespolizei stellte verbotene Gegenstände sicher

Kehl (ots) - Heute Nacht haben Beamte der Bundespolizei im Rahmen von Kontrollen im Stadtgebiet Kehl diverse verbotene Gegenstände sichergestellt. Bei einem 26-Jährigen Fahrzeugführer wurde man im Kofferraum fündig. Unter der Abdeckung hatte er einen verbotenen Schlagring, ein Schlagstock, ein als Taschenlampe getarntes Elektroschockgerät sowie ein Messer deponiert. Ein 24-Jähriger hatte einen Teleskopschlagstock und einen Schlagring griffbereit in der Fahrertür liegen. Bei einem weiteren Fahrzeugführer wurde ein verbotenes Pfefferspray aufgefunden. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und die Fahrzeugführer erwarten Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: