Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Metallkriminalität geht uns alle an
Gemeinsam handeln!

Offenburg (ots) - Unbekannte Täter entwendeten im Nordbereich des Offenburger Güterbahnhofs, aus einem mit Vorhängeschlössern gesicherten Container und aus einem mit Bauzaun abgesperrten und abgeschlossenen Areal, mehrere Kabeltrommeln mit Kupferkabel. Mitarbeiter der DB bemerkten den Diebstahl am 01. August 2017 und verständigten daraufhin die Bundespolizei. Zu möglichen Tätern und auch zum Tatzeitpunkt liegen derzeit keinerlei Erkenntnisse vor und die Bundespolizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann oder wem eine größere Menge Kupferkabel angeboten wurde wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Hinweise für Aufkäufer: Jeder Aufkäufer sollte aufmerksam und kritisch sein, wenn ihm Ware, wie kurz geschnittenes Kabel oder Material, das augenscheinlich neuwertig ist, angeboten wird.

Die Bundespolizei empfiehlt Aufkäufern:

   - Fragen sie nach der Herkunft der Ware
   - Lassen sie sich vom Verkäufer einen Herkunftsnachweis vorlegen
   - Notieren sie sich Namen, die Anschrift sowie das Autokennzeichen
     des Anlieferers und lassen sie sich einen amtlichen Ausweis 
     zeigen. 

Sollten sie Zweifel an dem rechtmäßigen Handeln von Personen haben, wenden sie sich an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: