Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Schwarzfahrer beleidigt Zugreisende und verletzt einen Polizeibeamten

Offenburg/Freiburg (ots) - Heute Nacht gegen 00:45 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Offenburg durch einen Zugbegleiter eines IC von Freiburg nach Offenburg über einen 45-Jährigen informiert, der im Zug randalieren und lautstark Reisende beleidigen würde. Nach der Ankunft des Zuges im Bahnhof Offenburg richteten sich seine Beleidigungen und Aggressionen dann auch gegen die Polizeibeamten und es kam zu Widerstandshandlungen. Als er schließlich versuchte die Beamten anzugreifen, wurde Pfefferspray eingesetzt und erst dann konnte der Mann in Gewahrsam genommen werden. Im Zuge der Widerstandshandlungen wurde ein Polizeibeamter verletzt, er musste seinen Dienst abbrechen und sich in ärztliche Behandlung begeben. Auch der 45-Jährige musste aufgrund einer Beinverletzung, die er sich eigenen Angaben zufolge im Bahnhof Freiburg zugezogen hatte, zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Auch dort beleidigte er Ärzte und Krankenschwestern. Die Bundespolizeiinspektion Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und den bereits polizeibekannten Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und da er zudem keinen Fahrschein hatte, wegen Erschleichen von Leistungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: