Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

31.01.2017 – 08:33

Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Mann bezahlt Geldstrafe und muss zurück nach Frankreich

Offenburg (ots)

Gestern Abend kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Offenburg einen 32-jährigen eritreischen Staatsangehörigen. Gegen diesen bestand eine Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz. Die Geldstrafe in Höhe von 375 Euro konnte der Mann zwar bezahlen, er muss aber dennoch zurück nach Frankreich, da er sich lediglich mit ungültigen französischen Dokumenten ausweisen konnte. Zudem erwartet ihn eine erneute Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung