Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: 64 Unerlaubte Einreisen binnen der letzten vier Tage

BPOLI-OG: 64 Unerlaubte Einreisen binnen der letzten vier Tage
Symbolbild Kontrolle durch Bundespolizei

Offenburg (ots) - Im Zeitraum 22. Juli - 25. Juli wurden im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Offenburg insgesamt 64 unerlaubt eingereiste Personen festgestellt. Bei den Männern, Frauen und Jugendlichen handelte es sich überwiegend um afrikanische Staatsangehörige, die mit Nah- und Fernverkehrszügen aus der Schweiz in die Ortenau kamen. Alleine am vergangenen Samstag wurden der Bundespolizei durch den Zugbegleiter eines ICE aus Basel elf Personen gemeldet, die ohne Fahrscheine und ohne Ausweispapiere nach Offenburg unterwegs waren. Alle Personen stellten einen Asylantrag und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe weitergeleitet, bzw. in die Obhut des Jugendamtes übergeben. Seit Anfang 2016 registrierte die Bundespolizeiinspektion Offenburg in ihrem Zuständigkeitsbereich 1150 unerlaubte Einreisen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: