Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

06.02.2015 – 11:02

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

BPOLD FRA: Bundespolizei durchsucht Schleuser-Wohnungen/Ermittlungen gegen sieben Täter

BPOLD FRA: Bundespolizei durchsucht Schleuser-Wohnungen/Ermittlungen gegen sieben Täter
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt/Main (ots)

Am 5. Februar durchsuchten Beamte der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Flughafen Frankfurt/Main zwei Schleuser-Wohnungen und einen Geschäftsraum in Rüsselsheim. Seit November 2014 ermitteln die Bundespolizisten gegen einen siebenköpfigen, deutsch-syrischen Familienverband wegen der Einschleusung syrischer Staatsangehöriger mittels Überlassung von Ausweisdokumenten aus dem eigenen Familien- und Bekanntenkreis. Anlass für die Aufnahme der Ermittlungen war die Feststellung von fünf syrischen Asylsuchenden, die bereits im August 2014 aus Casablanca über den Rhein-Main-Flughafen eingereist waren. Die Ermittlungen zu dieser Schleusung führten schließlich zur Familie in Rüsselsheim. Den Aussagen der Asylsuchenden zufolge, kostete allein die Schleusung der fünfköpfigen Familie 10.000,- EUR. Im Zuge der Durchsuchungsmaßnahmen wurden deutsche Ausweisdokumente, Flugunterlagen und 7.500,-EUR in bar beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 069/3400-4012
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung