Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

BPOLD FRA: 980 Tage Haft

BPOLD FRA: 980 Tage Haft
Die Bundespolizei ist nicht nur für die grenzpolizeiliche Ein- und Ausreisekontrolle sondern auch für die Luftsicherheit und die bahnpolizeilichen Aufgaben am Fern- und Regionalbahnhof zuständig.

Frankfurt/Main (ots) - Am 24.03.2014 verhaftete die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen einen 42-jährigen Reisenden am Flieger aus Algier / Algerien. Ein deutsches Gericht aus Nordrhein-Westfalen verurteilte den Mann bereits 2002 wegen Drogenschmuggels zu einer Freiheitsstrafe von 8 Jahren, von denen er noch 980 Tage zu verbüßen hat. Die Bundespolizei lieferte den 42-Jährigen umgehend in die Justizvollzugsanstalt ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Altenhofen
Telefon: 069/34004010
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: