Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

BPOLD FRA: Bundespolizisten hatten den richtigen Riecher

BPOLD FRA: Bundespolizisten hatten den richtigen Riecher
Die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen ist nicht nur für die grenzpolizeiliche Ein- und Ausreisekontrolle sondern auch für die Luftsicherheit und die bahnpolizeilichen Aufgaben an den beiden Bahnhöfen zuständig

Frankfurt/Main (ots) - Am 13.03.2014 verhaftete eine Streife der Bundespolizei am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens einen 38-jährigen Mann, den ein süddeutsches Gericht wegen Fahrens ohne Führerscheins zu einer Geldstrafe von 1.270 Euro verurteilte. Aufmerksam wurden die Bundespolizisten auf den 38-Jährigen Hilfsarbeiter, da dessen Erscheinungsbild und sein Verhalten deutlich von dem eines gewöhnlichen Reisenden abwichen. Eine entsprechende Personenkontrolle brachte dann die Fahndungsnotierung zu Tage. Da der Verhaftete die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, lieferte ihn die Bundespolizei in die Justizvollzuganstalt ein, wo er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen absitzen muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Altenhofen
Telefon: 069/34004010
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: