Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

BPOLD FRA: Bundespolizei - Acht Haftbefehle an einem Tag

BPOLD FRA: Bundespolizei - Acht Haftbefehle an einem Tag
Die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen ist nicht nur für die grenzpolizeiliche Ein- und Ausreisekontrolle sondern auch für die Luftsicherheit und die bahnpolizeilichen Aufgaben am Fern- und Regionalbahnhof zuständig.

Frankfurt/Main (ots) - Am 28.01.2014 verhaftete die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen innerhalb nur eines Tages acht verschiedene Reisende wegen unterschiedlichster Straftaten. Darunter befanden sich ein 24-jähriger Reisender aus Spanien wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung, ein 27-jähriger Reisender aus den USA wegen räuberischer Erpressung, ein 35-jähriger Reisender aus Sofia wegen mehrfachen Wohnungseinbruchsdiebstahls und eine 41-jährige Reisende aus Casablanca, die einem Juwelier zwei Armreifen im Wert von 5000 Euro gestohlen haben soll. Die Bundespolizei führte alle vier dem Haftrichter vor. Direkt in das Gefängnis brachte die Bundespolizei einen 25-jährigen Reisenden aus Dubai, der seine Strafe wegen Kennzeichenmissbrauchs in Höhe von 2.600 Euro nicht bezahlen konnte. Er muss nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 83 Tagen absitzen. Auch ein 27-jähriger Bahnreisender, den ein Gericht wegen "Schwarzfahren" in 6 Fällen zu einer Strafe von 320 Euro verurteilte, konnte seine Strafe nicht zahlen, weshalb er die nächsten 32 Tage im Gefängnis verbringen muss. Ein 36-Jähriger aus Pristina konnte seine Einlieferung in das Gefängnis abwenden, indem er seine Geldstrafe von 65,50 Euro direkt bei der Bundespolizei einbezahlte. Eine 25-Jährige aus Casablanca ließ ihre Geldstrafe wegen Diebstahls von 300 Euro durch ihre Schwester bezahlen, die sie damit vor einem Gefängnisaufenthalt verschonte. Ein ganz normaler Tag bei der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen, die mehr als 2.160 Verhaftungen pro Jahr vollstreckt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Altenhofen
Telefon: 069/34004010
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: