Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

10.12.2018 – 14:30

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Gleich fünf Strafanzeigen: Mann fällt zunächst als Dieb auf und greift im Nachgang Bundespolizisten an

Halle (ots)

Ein 27-jähriger, alkoholisierter Mann beschäftigte die Bundespolizei in Halle am Sonntagabend, dem 09. Dezember und Montagmorgen, dem 10. Dezember 2018 gleich mehrfach: Zunächst entwendete er am Sonntagabend, gegen 21.20 Uhr in einem Supermarkt mehrere Waren im Wert von über 13 Euro. Diese steckte er in seinen Rucksack und wollte das Geschäft verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Dies beobachtete allerdings eine Verkäuferin und informierte die Bundespolizei. Der Mann wurde mit zur Dienststelle genommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen, eines ausgesprochenen 24-stündigen Platzverweises für den Hauptbahnhof Halle und einer gefertigten Strafanzeige wegen des Diebstahls konnte der Mann das Bundespolizeirevier wieder verlassen. Am Montagmorgen stellte eine Streife den Mann um 05.50 Uhr erneut im Hauptbahnhof fest und sprach ihn auf den bestehenden Platzverweis an. Der Aufforderung den Hauptbahnhof zu verlassen, kam er nicht nach. Vielmehr begann er die Bundespolizisten zu beleidigen und sogar zu bespucken. Als er aus dem Bahnhof geführt werden sollte, sperrte er sich aktiv und schlug gegen die Beamten. Daraufhin wurde er gefesselt und zur weiteren Sachbearbeitung erneut zum Bundespolizeirevier Halle geführt. Ein weiterer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Den 27-Jährigen erwarten nun weitere Strafanzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg