Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei findet Drogen bei Sprayer

Magdeburg (ots) - Am 02.07.2018, gegen 23:00 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizei auf dem Hauptbahnhof Magdeburg auf zwei junge Männer aufmerksam, da sie Farbanhaftungen an ihrer Kleidung hatten und eine Papiertüte mit mehreren Graffiti-Spraydosen trugen. Ein Abgleich der Personalien im polizeilichen Datenbestand ergab, dass der 17-Jährige bereits in Zusammenhang mit Graffitistraftaten polizeilich in Erscheinung getreten war. Bei der Nachschau in den mitgeführten Taschen konnten bei dem 17-Jährigen mehrere Farbsprühdosen und ein Skizzenbuch für Graffitis aufgefunden werden. Bei dem 21-Jährigen fanden die Beamten, neben diversen Farbsprühdosen und Graffitiutensilien auch über neun Gramm Marihuana. Die Farbsprühdosen und die Graffitiutensilien wurden sichergestellt. Ermittelt wird nun inwieweit sich die Beiden durch das Sprühen von Graffitis strafbar gemacht haben. Das Marihuana wurde ebenfalls sichergestellt. Der 21-Jährige wird sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: