Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

26.02.2018 – 11:25

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Fahrausweisautomatenaufbruch: Zeugenaufruf der Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Fahrausweisautomatenaufbruch: Zeugenaufruf der Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Bild-Infos
  • Download

Calbe (ots)

Am Sonntag, dem 25. Februar 2018 wurde die Bundespolizei in Magdeburg über einen Aufbruch des Fahrausweisautomaten am Bahnhof Calbe-Ost informiert. Ein Lokführer und mehrere Reisende bemerkten beim Halt am Ereignisort, dass mehrere Kabel aus dem Automaten heraushängen und die Fronttür teilweise geöffnet war. Die weiteren Ermittlungen der Bundespolizei vor Ort ergaben, dass die bisher unbekannten Täter den Fahrausweisautomaten gewaltsam mit einer Flex geöffnet hatten. Zwischen 01.15 und 01.19 Uhr ging zudem eine Störungsmeldung bei dem zuständigen Cash-Center ein. Da die Tathandlung nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen einige Zeit in Anspruch genommen hat und es auch hörbar gewesen sein muss, bittet die Bundespolizei die Bevölkerung um Unterstützung: Wer hat zur Tatzeit am und in der Nähe des Bahnhofes Calbe-Ost verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen und kann Aussagen dazu treffen? Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549-555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung