Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

24.01.2018 – 12:28

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Vermutlicher Drogendealer schlägt zu

Halle (ots)

Am 24.01.2018, gegen 19:30 Uhr wurde die Bundespolizei am Hauptbahnhof Halle über vermutliche Drogendealer am Westausgang des Bahnhofes informiert. Sofort eilte eine Streife zu dem angegeben Ort. Hier stellte sie einen 26-jährigen Mann fest, der kurz zuvor von einem 24-jährigen dunkelhäutigen Mann ins Gesicht geschlagen wurde. Der 26-Jährige hatte dem Täter vorgeworfen, dass er hier Drogen an Jugendliche verkaufe. Letzterer rastete daraufhin aus und schlug zu. Der Geschädigte hatte eine leichte Schwellung im Gesicht, benötigte aber keine ärztliche Hilfe. Bei dem Täter wurden keine Drogen gefunden, jedoch wird er nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung erhalten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung