Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

30.08.2017 – 12:53

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Harz - Elbe - Express touchiert Pferd

Wanzleben/Oschersleben (ots)

Am Mittwoch, dem 30. August 2017 wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg gegen 00.05 Uhr über eine Kollision eines Harz-Elbe-Express mit einem Pferd informiert. Der Sachverhalt ereignete sich auf der Strecke Blumenberg - Hadmersleben, auf Höhe eines Bahnüberganges in der Ortschaft Bottmersdorf. Nach dem jetzigen Erkenntnisstand gelang es dem Pferd, sich von einer mittels Zaun gesicherten Weide zu entfernen. Es begab sich in Richtung des Bahnüberganges. Durch den vorbeifahrenden Zug wurde das Pferd am Kopf getroffen und tödlich verletzt. Am Zug selbst entstand kein Sachschaden. Nach den notwendigen polizeilichen Maßnahmen konnte der Harz-Elbe-Express seine Fahrt fortsetzen. Auch Personenschäden mussten glücklicherweise nicht verzeichnet werden. Aufgrund des Sachverhaltes kam es bei einem Nahverkehrszug zu insgesamt 17 Minuten Verspätung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung