Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bisher unbekannte Täter bewerfen Intercity mit Steinen

Bergwitz (ots) - Am Montag, dem 14. August wurde die Bundespolizei in Halle durch die Notfallleitstelle der Bahn kurz vor Mitternacht über einen beschädigten Intercity informiert. Demnach bewarfen bisher unbekannte Täter den Zug, der auf der Strecke Leipzig - Berlin unterwegs war, auf Höhe des Haltepunktes Bergwitz, mit Steinen. Dadurch kam es an einer Tür und einer Scheibe des Intercitys zu Beschädigungen. Glücklicherweise wurden keine Reisenden durch die Steinwürfe verletzt. Ein Stein konnte im Zug als Tatmittel sichergestellt werden und wird nun auf Spuren untersucht. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und benötigt die Hilfe der Bevölkerung. Wer hat zur Tatzeit am Haltepunktes Bergwitz etwas Auffälliges beobachtet? Wer kann Aussagen zu möglichen Tätern treffen? Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 565490), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: