Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

30.07.2017 – 12:00

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Widerstandshandlung vorm Rettungswagen: 19-jähriger Mann greift Rettungssanitäter und Bundespolizisten an

Halle (ots)

Am Samstag, dem 29. Juli 2017 bemerkte eine Streife der Bundespolizei vor dem Hauptbahnhof Halle, in der Ernst-Kamieth-Straße gegen 03.45 Uhr zwei stark alkoholisierte Personen. Einer der Männer lag auf der Straße und war nicht ansprechbar. Ein sofort hinzugerufener Rettungswagen kam vor Ort und die Rettungssanitäter versorgten den am Boden liegenden Mann. Die eingesetzte Streife der Bundespolizei befragte den zweiten Mann. Dieser erklärte ihnen lediglich, dass er seinem Freund helfen muss und probierte permanent in den Rettungswagen zu gelangen.Die Erklärungsversuche der Bundespolizisten, dass sein Freund in guten Händen sei und ärztlich versorgt werde, nützten nichts. Der 19-jährige Mann blieb uneinsichtig, verhöhnte die Polizeikräfte und versuchte weiterhin in den Rettungswagen zu kommen. Auch den daraufhin durch einen Bundespolizisten ausgesprochenen Platzverweisen kam er nicht nach, sondern versuchte sowohl einen Rettungssanitäter, als auch die Bundespolizisten wegzustoßen. Zudem trat er nach den Einsatzkräften und leiste aktiv Widerstand. Der Mann wurde gefesselt und zur Dienststelle gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,09 Promille. Den Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen versuchter Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0173 / 2830071
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg