Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Prügelei und Widerstand gegen polizeiliche Maßnahme im Hauptbahnhof Magdeburg

Magdeburg (ots) - Am Freitag, dem 30. Juni 2017 bemerkte eine eingesetzte Streife der Bundespolizei gegen 16.55 Uhr im Personentunnel des Hauptbahnhofes Magdeburg, in Höhe des Treppenaufganges zu Bahnsteig 5 eine Schlägerei. Ein 44-jähriger, stark alkoholisierter Mann griff einen 47-jährigen Geschädigten unvermittelt an und schlug ihn mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer erlitt dabei mehrere Schürfwunden im Gesichtsbereich. Die Bundespolizisten gingen sofort dazwischen und beendeten den Angriff. Der Täter wehrte sich gegen die polizeiliche Maßnahme und leistete aktiv Widerstand. Er musste gefesselt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Gegen den Mann laufen nun Strafverfahren wegen Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0173-2830071
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: