Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

15.06.2017 – 12:06

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Geldstrafe von 1410 Euro - Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Magdeburg (ots)

Am Mittwoch, dem 14. Juni 2017 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei um 20.45 Uhr auf dem Magdeburger Hauptbahnhof einen Mann. Ein Abgleich seiner Personalien im Datenbestand der Polizei ergab, dass der 28-Jährige per Vollstreckungshaftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg gesucht wurde. Demnach wurde er im Juni des vergangenen Jahres aufgrund einer vorsätzlichen Trunkenheitsfahrt sowie dem Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz durch das Amtsgericht Magdeburg zu einer Geldstrafe von 1410 Euro oder 47 Tagen Haft verurteilt. Der Gesuchte wurde festgenommen und die Bundespolizisten eröffneten ihm den Haftbefehl. Da er die Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Burg gebracht, wo er seine Strafe nun absitzen wird.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung