Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

13.06.2017 – 11:53

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei stellt 16-Jährigen Joint rauchend fest und findet bei ihm eine Schreckschusswaffe

Blankenburg (ots)

Am Montag, dem 12. Juni 2017 stellte eine Streife der Bundespolizei gegen 22.00 Uhr im Bahnhof Blankenburg einen Jungen fest. Der 16-Jährige rauchte gerade einen Joint. Die Bundespolizisten kontrollierten ihn und fanden zudem in seinem Rucksack noch eine Schreckschusswaffe. Der Joint und die Waffe wurden sichergestellt. Der Teenager wurde wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und des Waffengesetzes beanzeigt. Die Bundespolizisten verständigten die Erziehungsberechtigten und übergaben den Jungen in deren Obhut.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg